Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Damenvolleyball-Landesliga: MTV Grone I Meister, Grone II steigt ab
Sportbuzzer Sportmix Regional Damenvolleyball-Landesliga: MTV Grone I Meister, Grone II steigt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 16.03.2013
Titel-Jubel: Der MTV Grone I steigt in die Verbandsliga auf. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

MTV Hildesheim – MTV Grone I 2:3 (21:25, 25:23, 18:25, 26:24, 13:15). Fünf Sätze lang kämpfte der MTV Grone I in einer engen und nervenaufreibenden Partie um den Sieg. Dann war der Aufstieg durch ein knappes 15:13 im Tiebreak geschafft. Die Gäste hatten nach gewonnenem ersten Satz in Durchgang zwei die Vorentscheidung verpasst, als sei beim 23:23 den Sack nicht zumachten. Doch Libera Jeanette Albrecht trug durch ihre sichere Annahme dazu bei, dass Grone wieder in Führung ging.

„Unsere Nerven und die Chance auf den Aufstieg machten uns fast mehr zu schaffen als der Gegner. Beim Stand von 14:13 im Tiebreak machte Lea Ziesing mit einem Ass den Deckel drauf. Das war ein dreckiger Sieg, aber auch so wird man Meister“, lautete der Kommentar von Grones Trainer Michael Hoffmeister.

Trostlose Landesligasaison

Lehrter SV – MTV Grone II 3:0 (25:19, 25:23, 25:17). Grone II hat eine trostlose Landesligasaison hinter sich. Das Team von Trainer Rene Ewert steigt ohne Sieg in die Bezirksliga ab. „Wir sind mit gerade mal sechs Spielerinnen angetreten. Jana Zhoufal aus der Mixedmannschaft hat bei uns auf der Mitte ausgeholfen und sich klasse eingefügt. So konnten wir in Satz eins und zwei gut mithalten, haben häufiger mal geführt“, berichtete  Mittelangreiferin Valeska Linkersdörfer. „Doch ab dem 20. Punkt verlässt uns der Mut, den Satzgewinn überlassen wir dann wie in der gesamten Saison dem Gegner.“

Volleyball beim MTV Grone

Von Peter König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige