Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Derby beim TV Germania

Volleyball-Bezirksliga Derby beim TV Germania

Für beide Eichsfeldteams verlief die bisherige Bezirksliga-Saison nicht besonders berauschend. Nun stehen sich die Volleyballerinnen des TSV Nesselröden und des TVG Gieboldehausen am heutigen Sonnabend im Derby gegenüber. Beide wollen punkten, um vom Tabellenende Abstand zu gewinnen. Spielbeginn ist um 15 Uhr in der Realschulhalle in Gieboldehausen.

Voriger Artikel
Spitzenreiter VSG empfängt USC
Nächster Artikel
Blau-Weiß in Gifhorn
Quelle: Pförtner (Symbolbild)

Eichsfeld . Es ist das Duell zwischen dem Drittletzten aus Nesselröden und dem Vorletzten aus Gieboldehausen. Beim jüngsten Aufeinandertreffen im März behielten die Nesselröderinnen gegen den damaligen Bezirksliga-Neuling klar mit 3:0 die Oberhand. Das nötige Selbstbewusstsein, um die Angelegenheit dieses Mal spannender zu gestalten, haben die TVGerinnen in der vergangenen Woche getankt, als sie ihren ersten Saisonerfolg gegen VSG/ASC Göttingen II einfuhren.

Sollte es im ersten Spiel nicht mit Punkten klappen, haben die Gastgeberinnen heute noch eine weitere gute Chance, denn als zweiter Gegner reist das noch sieglose Schlusslicht MTV Wolfenbüttel III zum Kräftemessen an.

Ferner spielen: Bezirksliga Herren: TSV Nesselröden – BfnL Goslar/SFC Harz-Weser (Sonntag, 10 Uhr, Sporthalle Nesselröden). Kreisliga Frauen: VfB Bodensee – SV Münden III/Herzberg II (Sonnabend, 15 Uhr, Sporthalle Bodensee).

Von Kristin Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volleyball-Bezirksliga

Die Volleyballdamen des TSV Nesselröden haben in einem packenden Fünf-Satz-Spiel gegen die Bezirksliga-Konkurrentinnen des TVG Gieboldehausen letztlich hauchdünn die Oberhand behalten. Die Spielerinnen von Guido Leineweber setzten sich nach mehr als zweistündiger Spielzeit denkbar knapp mit 16:14 im entscheidenden Tie-Break durch, nachdem sie bereits mit 2:0-Sätzen in Front lagen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
15.12.2017 - 16:50 Uhr

Am Donnerstagabend ist der FC Lindenberg Adelebsen 01 beim heimischen Adelebser Günther-Brosenne-Turnier als Tabellendritter in seiner Gruppe ausgeschieden. Eine zweite Chance auf Hallen-Siege gibt es am Sonnabend in Uslar.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen