Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Dressurturnier beim RV Hainholzhof am Kehr
Sportbuzzer Sportmix Regional Dressurturnier beim RV Hainholzhof am Kehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 04.04.2018
Carolin Miserre gewann im vergangenen Jahr die Dressurprüfung der Klasse S. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Auf ein Neues heißt es, wenn am Freitag der RV Hainholzhof sein jährliches Dressurturnier ausrichtet. „Wir freuen uns auf viele bekannte Gesichter, die jedes Jahr wieder bei uns an den Start gehen“, sagt Maren Harloff, Turnierleitung und stellvertretende Vorsitzende des Vereins. Bis Sonntag bietet der RV Hainholzhof auf der heimischen Anlage am Kehr ein breites Programm an verschiedenen Dressurprüfungen. Der Freitag beginnt mit den Jungpferdeprüfungen ab 9 Uhr und im Anschluss ab 13.30 Uhr folgen die Dressurprüfung Klasse A** und die Dressurreiterprüfung Klasse L.

„Wir haben etwas an der Ausschreibung gefeilt, um den Reitern noch mehr Prüfungen bieten zu können. Die Reiter haben dies sehr gut angenommen, sodass wir alleine am Sonnabend anhand der hohen Nennungszahlen einen Turniertag von mehr als zwölf Stunden haben“, erklärt Harloff. Die erste Prüfung am Sonnabendmorgen um 8 Uhr ist eine Dressurprüfung der Klasse L. Es ist wie im vergangenen Jahr die Qualifikationsprüfung zum „Ringeisen-Freundschafts-Team-Cup“ präsentiert von der Malerwerkstatt Ringeisen aus Northeim. Zwei Teilnehmer bilden ein Team und erhalten nach ihren Ritten ein Gesamtergebnis. Zum Finale beim Sommerturnier in Bettenrode qualifizieren sich die fünf besten Teams aus den Qualifikationsprüfungen. Ab 14 Uhr starten die Dressurreiterprüfung Klasse M und danach die Dressurprüfung Klasse M*. Höhepunkt am Sonntag ist die Dressurprüfung Klasse S* um 14 Uhr.

Springturnier Ende April auf Außenanlage

Nach dem Dressurturnier geht es für die vielen fleißigen Mitglieder gleich weiter. Am 28. und 29. April richtet der Reitverein ein Springturnier auf der Außenanlage aus. „Eigentlich wollten wir das Springturnier im Zweijahresrhythmus veranstalten. Doch die tolle Resonanz und die vielen Nachfragen der Reiter haben uns dazu ermutigt, das Springturnier bis zur Klasse L auch in diesem Jahr fortzuführen“, erklärt Harloff.

Von Kathrin Lienig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Turn- und Wassersportverein Göttingen - „Urgestein“ des TWG 1861 wird 90

Jahrzehntelang hat Walter Pitsch sein Können für den Turn- und Wassersportverein Göttingen von 1861 unter Beweis gestellt. Zahlreiche Titel und Meisterschaften entschied er für sich, legte ganze 50-mal das Sportabzeichen ab und war selbst ehrenamtlich als Abnehmer für den Stadtsportbund Göttingen tätig. Am Mittwoch wird er 90.

04.04.2018

Noch einmal können die Eichsfelder Handballfans mit den Handballfreunden (HF) Helmstedt-Büddenstedt eines der Spitzenteams der Oberliga erleben. Am Sonnabend gastiert um 18 Uhr in der Sporthalle „Auf der Klappe“ der Tabellendritte beim TV Jahn Duderstadt.

04.04.2018

Die zweite Tischtennismannschaft des TSV Nesselröden hat in der Herren-Bezirksklasse mit dem 9:5 gegen Tuspo Weende einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Gleichzeitig gaben die Eichsfelder die rote Laterne an das Gästeteam ab.

03.04.2018
Anzeige