Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Duderstadt neuer Tabellenführer in der Bezirksklasse
Sportbuzzer Sportmix Regional Duderstadt neuer Tabellenführer in der Bezirksklasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 28.11.2018
Mit ihrer stärksten Truppe überzeugten die Eichsfelder beim klaren und ungefährdeten 5 1/2:2 1/2-Sieg. Quelle: Soeren Kracht
Duderstadt

Zu diesem Erfolg trugen maßgeblich Christian Wiegand, Isaak Lipsmann, Karl Groth und Bernd Bettermann mit ihren Siegen sowie Daniel Stolze mit einem Unentschieden bei.

Für den entscheidenden fünften Punkt sorgte Nils Schmalstieg. Der jüngste Duderstädter Spieler zeigte am untersten Brett eine starke Leistung und gewann gegen seinen stärker eingestuften Gegner. So fielen die beiden Niederlagen von Ulrich von Almsick und Klaus Elborg nicht ins Gewicht.

Durch das bessere Brettverhältnis übernahmen die Eichsfelder damit die Tabellenführung. Nun gilt es den Aufstiegsplatz in drei Wochen im Spitzenspiel gegen die dritte Mannschaft aus Hildesheim zu verteidigen.

Von Andreas Fuhrmann/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Norwin Onnen Mörer, Fynn Kunze und Jan Scholz von der TWG Göttingen haben den Landeschwimmverband vertreten. Sie gingen mit der Auswahlmannschaft beim Zehnländer- (Berlin) und Nordländervergleich (Bremen) an den Start.

28.11.2018

Zum zweiten Mal nach 2010 haben sich die Delegierten des Leichtathletik-Bezirks Braunschweig im Duderstädter Rathaus zu ihrer Verbandstagung getroffen. Einer der Tagesordnungspunkte war die Ehrung erfolgreicher Sportler und engagierter Helfer.

28.11.2018
Regional Ligafinale im Gerätturnen - Tuspo Weende landet auf Rang vier

Beim Ligafinale der niedersächsischen Gerätturner in Oker haben die Turner des Tuspo Weende den vierten Platz belegt. Das sei zwar nicht das erhoffte Ergebnis gewesen, am Ende sei das Team aber denoch zufrieden gewesen, sagte Daniel Kohlstruck.

28.11.2018