Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Dunkle Gestalten, glühende Blicke: Kriminaltango

Sport meets music Dunkle Gestalten, glühende Blicke: Kriminaltango

„Kriminaltango in der Taverne. Dunkle Gestalten und rotes Licht!“ Als dunkle Gestalten gehen die Mitglieder des Göttinger Schnulzenchores nicht gerade durch, und mit Rotlicht haben sie auch nicht viel am Hut – es sei denn bei Erkältung. Der Auftritt von 42 Sängern bei der Benefiz-Gala Sport meets music am Sonntag, 2. Dezember, um 18 Uhr in der Stadthalle dürfte trotzdem zu einem Glanzpunkt des Programms werden.

Voriger Artikel
Weende II nun Zweiter
Nächster Artikel
Seulinger haben das Nachsehen

Großer Auftritt: Der Schnulzenchor des ASC 46 ist am Sonntag bei Sport meets music in der Stadthalle zu hören.

Quelle: EF

Göttingen. Gegründet wurde der Chor 1985 von Margot Köhler, die ihm noch heute vorsteht. „Auf einer Fahrt von Hannover nach Göttingen haben Anna Behre und ich im Auto Lieder gesungen. Da kam mir dann die Idee des Schnulzenchores. Ich wollte unsere Seniorengemeinschaft im ASC um einen Chor erweitern und damit Lebensfreude, Spaß und Auftritte für unsere Senioren ermöglichen.“

Geprobt wird alle zwei Wochen freitags im Clubhaus des ASC. Heute zählt der Chor 65 Mitglieder, 18 von ihnen sind Männer. „Ich kenne die Musik aus meiner Kindheit und Jugend. Das ist die Musik, die ich kenne und liebe“, sagt der 78-jährige Johannes Starand, der seit fünf Jahren dabei ist. Er singe „furchtbar gerne“, betont er.

Helga Paul ist bereits seit sechs Jahren dabei und seit 35 Jahren ASC-Mitglied. „Nach dem Tod meines Mannes bin ich in den Chor gegangen“, berichtet die 81-Jährige, deren Lieblingsstück „Hörst du mein heimliches Rufen“ sei. „Dazu habe ich immer mit meinem Mann getanzt und geschmust.“

Am Sonntag heißt es dann, unterstützt vom Göttinger Symphonie-Orchester, Kriminaltango. „Glühende Blicke, steigende Spannung. Und in die Spannung, da fällt ein Schuss!“

Von Eduard Warda

Restkarten gibt es unter anderem in den Tageblatt-Geschäftsstellen Göttingen, Jüdenstraße 13c, und Duderstadt, Auf der Spiegelbrücke 11.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sport meets music

Stille. Die rasiermesserscharfe Klinge des Schwerts wird blitzschnell und um Haaresbreite am Daumen vorbei in die Scheide eingeführt. Es folgt ein kurzer Moment der Besinnung. Dann, in einer rasanten Bewegung, wird das Schwert erneut gezückt.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.12.2017 - 17:16 Uhr

Die SVG Göttingen hat auch ihr letztes Spiel des Jahres verloren. Bei Arminia Hannover unterlag der krisengeplagte Fußball-Oberligist am Sonnabend unglücklich, aber verdient mit 2:4 (1:2). Auch eine rote Karte für den Torhüter der Gastgeber konnte daran nichts ändern. Der Abstieg ist vermutlich kaum noch zu verhindern.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen