Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Durchweg schwere Aufgaben

Basketball Durchweg schwere Aufgaben

Durchweg schwere Aufgaben warten auf die Eichsfelder Basketball-Vertreter. Unbedingt gewinnen möchte dabei die Bezirksoberliga-Crew der SG Hilkerode/Birkungen I, die daheim die Braunschweiger BG erwartet. Personelle Probleme und zuletzt wenig überzeugende Leistungen lassen die Eichsfelder nur vorsichtig optimistisch in die Auseinandersetzung gehen. Basketball satt gibt es am Sonntag beim TV Germania Gieboldehausen.

Bezirksoberliga: SG Hilkerode/Birkungen – Braunschweiger BG (Sonnabend, 16.30 Uhr, BBS-Halle Duderstadt). Nach zwei knappen Niederlagen in Folge muss sich das Team von Johannes Ballhausen gegen die Gäste beweisen. Der Coach hofft auf eine annährend komplette Besetzung. Verzichten müssen die Eichsfelder allerdings verletzungsbedingt immer noch auf Leistungsträger Steve Goldhagen. Und auch Christian Zirkler (Urlaub) wird fehlen. Gegen die starken Braunschweiger gehen die Hilkeröder zwar keineswegs von einem Sieg aus, allerdings konnten sie im Verlauf der Saison schon für Überraschungen sorgen.

Bezirksklasse: SG Hilkerode II – Hardegsen Baskets II. Die Hardegser baten um eine kurzfristige Verlegung der Partie, da sie große personelle Probleme haben. Die Eichsfelder stimmten zu. Ein neuer Termin für die Begegnung steht allerdings noch nicht fest.

SG Hilkerode III – BG 74 VI (Sonntag, 14 Uhr, Leinefelde). Nach den zuletzt sehr schwachen Auftritten der Hilkeröder hoffen sie nun am morgigen Sonntag auf Besserung. Allerdings erwarten die Eichsfelder mit den Göttingern einen sehr starken Gegner, so dass kaum von einem Sieg auszugehen ist. Vor allem geht es den Hilkerödern darum, die Moral, die zuletzt doch sehr gelitten hat, wiederzubekommen.

TV Germania Gieboldehausen I – MTV Herzberg (Sonntag, 13 Uhr, Realschule Gieboldehausen). Den Spitzenreiter vom MTV Herzberg haben die Eichsfelder zu Gast. Ein harter Brocken, der auf die Eichsfelder wartet, denn die Gäste erwiesen sich bislang als treffsicherstes Team in der Klasse, werden der Heimcrew das Leben sehr schwer machen. Allerdings befinden sich die Gieboldehäuser momentan ganz gut in Schuss, denn der Sieg vom vergangenen Wochenende beim ASC 46 V fiel mit 75:56 doch sehr überzeugend und deutlich aus.

TV Germania Gieboldehausen II – ASC 46 Göttingen V (Sonntag, 15 Uhr). Von der eigenen ersten Mannschaft können sich die Gieboldehäuser wertvolle Tipps in Bezug auf den morgigen Gegner holen, traf sie doch erst am vergangenen Wochenende aufeinander.
Die Gastgeber müssen schnell die hohe 50:115-Niederlage vom vergangenen Wochenende bei der sechsten Mannschaft der BG 74 vergessen, um vielleicht morgen vor eigenem Publikum für eine Überraschung sorgen zu können.

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
14.12.2017 - 21:03 Uhr

Auch bei Fußball-Oberligist SVG Göttingen dreht sich langsam das Personalkarussell. Lucas Duymelinck wird den Verein in der Winterpause definitiv verlassen. Er geht zurück nach Nörten-Hardenberg", bestätigte Abteilungsleiter Thorsten Tunkel am Donnerstag. Grund sei die berufliche Belastung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen