Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
EAM sponsert Jugendfahrer der Tuspo Weende

Radsport EAM sponsert Jugendfahrer der Tuspo Weende

Das Energie-Unternehmen EAM sponsert die Jugendarbeit der Radsportabteilung des Tuspo Weende. Zum Beginn der Partnerschaft übergab EAM-Kommunalreferent Jörg Hausknecht auf der Rennbahn im Stadion am Sandweg ein Jugend-Trainingsrad an den Tuspo-Abteilungsleiter Holger Buch.

Voriger Artikel
Landesturnfest im Juni 2016 in Göttingen
Nächster Artikel
Plesse-Hardenberg verspielt Rang drei, MTV und HG gewinnen

Jörg Hausknecht (EAM) und Holger Buch mit Jugendlichen der Radsportsparte von Tuspo Weende.

Quelle: Vetter

Göttingen. Das Logo des Unternehmens ist zukünftig auf der Radbahn und den Tuspo-Trikots zu sehen, und die EAM finanziert Jugend-Veranstaltungen wie den EAM-Schüler-Bahnrenntag am 12. Juli.

„Die Unterstützung des Nachwuchses in der Region ist ein besonderes Anliegen und stellt einen Schwerpunkt unserer Sponsoringaktivitäten dar“, sagte Hausknecht. „Mit der EAM wissen wir einen verlässlichen Partner an unserer Seite, mit dessen Unterstützung wir die positive Mitgliederentwicklung in der Abteilung und unsere sportlichen Erfolge im Jugendbereich weiter ausbauen können“, unterstrich Buch.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
18.01.2018 - 19:04 Uhr

125 Spiele, 510 Kinder und Jugendliche und 524 Tore: Der JFV West Göttingen hat erstmals Turniere für alle aktiv spielenden Jahrgänge des Vereins ausgerichtet - mit Erfolg. Die Organisatoren sprechen von einer "grandiosen Atmosphäre". Neben den sechs Turniersiegern wurden die A-Junioren des JFV ausgezeichnet - sie waren das beste regionale Team beim Sparkasse & VGH-Cup gewesen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen