Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Eichsfeld-Duo rechnet sich für gemeinsames Gastspiel nichts aus
Sportbuzzer Sportmix Regional Eichsfeld-Duo rechnet sich für gemeinsames Gastspiel nichts aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 09.12.2011
Anzeige
Eichsfeld

Damen-Bezirksliga
TSV Nesselröden: In der aktuellen Tabelle steht der TSV mit 18:2 Punkten ganz vorn, aber nur, weil er bereits zwei Spiele mehr ausgetragen hat als der Tabellenzweite MTV Grone II (16:0). „Das ist also der eigentliche Spitzenreiter“, sagt TSV-Trainer Guido Leineweber über den Gegner, gegen den seine Sechs im Hinspiel in eigener Halle chancenlos war (0:3). Eine echte Chance rechnet sich Leineweber auch jetzt nicht aus, zumal mit Katja Behrmann (Urlaub), Jana Klingebiel (verletzt), Ann-Katrin Kleinschmidt und Kerstin Maring (beide verhindert) vier Spielerinnen fehlen.

TVG Gieboldehausen: Im Heimspiel gab sich der Neuling der  damals  ersatzgeschwächten MTV-Reserve erst nach großem Kampf geschlagen. „Wir haben uns teuer verkauft und nur wegen falscher Schiedsrichterentscheidungen verloren“, erinnert sich TVG-Spielertrainerin Rita Diederich, die zunächst sogar Protest gegen das unglückliche 2:3 einlegen wollte. Im Rückspiel gegen ein dieses Mal voraussichtlich komplettes MTV-Team wäre Diederich, die auf Elena Bodmann verzichten muss, bereits mit einem Satzgewinn zufrieden.  

Damen-Kreisliga
VfB Bodensee: Auf zwei Heimsiege in der Bilshäuser Schulturnhalle hofft VfB-Trainerin Ute Henniges. Der erste Gegner aus Dransfeld, im Hinspiel 3:2 besiegt, wird aber eine harte Nuss. Gegen Schlusslicht SG Münden III gab es im ersten Vergleich ein glattes 3:0.

TSV Nesselröden II: Verlustpunktfrei an zweiter Stelle, hat die TSV-Reserve eine Woche vor dem Duell mit Tabellenführer MTV Freiheit nun DJK Northeim II (5.) und Tuspo Weende V (4.) zu Gast. „Wenn wir die Chance auf den Wiederaufstieg wahren wollen, müssen wir alle Spiele ernst nehmen, konzentriert spielen und siegen“, so Trainer Peter Kleinschmidt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der ersten Runde des Deutschlandpokals beginnt für die Zweitliga-Radballer des RV Stahlross Obernfeld II, Raphael und Julian Kopp, am Sonnabend die neue Saison.

08.12.2011

„Aller guten Dinge sind drei“, hofft Mirko Jaissle, Trainer der Oberliga-Handball der HG Rosdorf-Grone vor dem letzten Heimspiel des Jahres. Die HG will am Sonnabend (18.30 Uhr, Sporthalle Rosdorf) gegen den MTV Vorsfelde auch das dritte Match in Folge auf heimischem Parkett gewinnen. „Danach wollen wir zusammen mit Fans und Sponsoren noch ein wenig feiern“, lädt Jaissle zu einer kleinen Weihnachtsfeier in die Halle ein.  Trainer und Mannschaft spendieren den Glühwein.

08.12.2011
Regional Pudlo fährt in der Deutschen Meisterschaft - „Nicht nur der Motor treibt mich voran“

Christoph Pudlo hat Benzin im Blut. Das hat der Göttinger gemerkt, als er sich im Alter von 17 Jahren einen Motorroller gekauft hat. Die Lust auf Geschwindigkeit hat den heute 24-Jährigen danach auf den Motorradsitz befördert und der Adrenalinkick wenig später in die Deutsche Seriensport-Meisterschaft (DSM). Wenn es nach den Plänen von Pudlo geht, dann fährt er ab 2013 beim R6-Cup im Rahmen der höchsten deutschen Motorrad-Klasse um die Plätze.

08.12.2011
Anzeige