Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Eichsfeld-Duo steht vor hohen Hürden

Tischtennis Eichsfeld-Duo steht vor hohen Hürden

DJK Krebeck und TSV Seulingen II stehen vor zwei hohen Hürden. Auf die beiden Eichsfelder Mannschaften warten am Wochenende in der 1. Tischtennis-Bezirksklasse schwere Auswärtsspiele.

Voriger Artikel
Meisterschaftsfavorit setzt Duderstädter Schachfreunde mit 6:2 matt
Nächster Artikel
SCW erkämpft gegen Geismar 8:8

Schlagen zum Verfolgerduell auf: Gerhard Hinz (links) und Markus Lüttich wollen mit der DJK Krebeck morgen beim SCW Göttingen punkten.

Quelle: Walliser

SCW Göttingen – DJK Krebeck (Freitag, 20.15 Uhr). Die Gastgeber sind ein heißer Anwärter auf den Vizetitel: So erreichten sie vor Wochenfrist im Verfolgerduell beim TTV Geismar II ein 8:8-Unentschieden. Aber auch die Krebecker befinden sich im Rennen um den zweiten Platz noch in einer guten Position. Allerdings darf es in Weende keine Niederlage gegen. Dort richten sich die Blicke in erster Linie auf DJK-Spitzenass Maurice Hann: Von seinem Abschneiden gegen die beiden SCW-Spitzenspieler Daniel Holek und Roman Seydlowski hängt viel ab.

TTV Geismar II – TSV Seulingen II (Sonnabend, 16 Uhr). In dieser Partie müssen die TSV-Reservisten ganz kleine Brötchen backen. Die an zweiter Stelle stehenden Gastgeber sind mit ihren Spitzenassen Nico und Patrick Schnell haushoher Favorit.

2. Bezirksklasse

TuS Schededörfer – RW Obernfeld (Freitag, 20 Uhr). Die Hausherren mischen im Titelrennen mit. Deshalb werden die Rot-Weißen nur mit Bestbesetzung etwas ausrichten können.

TV Bilshausen II – TTC Esplingerode (Sonnabend, 15 Uhr). Das wird spannend: Das TVB-Team will sich vom Tabellenende absetzen, der Gast braucht im Kampf um den Etappensieg ebenfalls beide Punkte.

Von Wolfgang Janek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.01.2018 - 15:05 Uhr

Beim Audi Göttingen Cup an diesem Wochenende treten 34 U14- und U15-Teams in der Halle des Theodor-Heuss-Gymnasiums gegeneinander an. Mit der Vorrunde am Sonnabend waren Teilnehmer und Organisatoren vom FC Gleichen vollauf zufrieden. Auch wenn noch kurzfristig der Plan abgeändert werden musste.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen