Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Eichsfeld-Teams spielen in Top-Form

Radball-Oberliga Eichsfeld-Teams spielen in Top-Form

Mit dem Zugewinn von jeweils zehn Punkten für RV Möve Bilshausen I und II und jeweils neun Zählern für RV Stahlross Obernfeld III und RV Möwe Göttingen sind die vier Mannschaften aus dem Kreis Göttingen aus Rückrundenauftakt der Radball-Oberliga als die großen Gewinner hervorgegangen.

Voriger Artikel
Göttinger A-Formation belegt in Sparkassen-Arena erneut Platz drei
Nächster Artikel
Göttinger C-Formation mit Choreografie „Shrek“ erfolgreich


Quelle: HS

Bilshausen. Punktgleich mit dem besseren Torverhältnis führen die Göttinger Janek Voß und Simon Voß vor der ersten Bilshäuser Vertretung Jannes Heinemann/Felix Stephan die Tabelle an.

Bilshausen II mit Thies Heinemann/Lukas Stephan und RV Stahlross Obernfeld III mit Jan Heinrichs/Sven Fütterer verbesserten sich auf die Ränge sechs und sieben.

In der Bilshäuser Carl-Strüber-Sporthalle trennten sich im Vereinsduell Bilshausen I und II 4:4. In den anschließenden neun Begegnungen mit Beteiligung der drei Eichsfeld-Tandems gegen die Nordlichter RSV Bramsche I und II sowie RCT Aschendorf gab es ausnahmslos Siege der heimischen Mannschaften zu vermelden.

Auffallend dabei waren die knappen Ergebnisse in den Begegnungen gegen den Abstiegskandidaten RCT Aschendorf. Hier mühten sich Bilshausen I (5:4), Bilshausen II (5:3) und Obernfeld III (5:4) regelrecht zum Erfolg. Dagegen fielen die Siege gegen Bramsche I und II deutlich höher aus. Der höchste Erfolg war den Stahlrössern mit 10:1 gegen Bramsche I vorbehalten.

In Gifhorn stieß das Göttinger Gespann mit 4:1 den gastgebenden Herbstmeister RSVL Gifhorn vom Thron. Auch gegen die Tandems vom RCT Hannover II (5:2) und III (7:1) hielten sich die Voß-Brüder schadlos.

Von Berthold Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.02.2018 - 18:36 Uhr

GW Ellishausen hat den Debeka-Cup 2018 in Dransfeld gewonnen. Im Finale setzten sich die Elliehäuser gegen den FC Lindenberg/Adelebsen II mit 4:2 durch. 

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen