Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Eichsfelder Bogenschützen stellen acht Meister

Kreismeisterschaften im Bogenschießen Eichsfelder Bogenschützen stellen acht Meister

Acht Titel holten die Eichsfelder Bogenschützen bei den Kreismeisterschaften in der Halle, die in Bad Lauterberg an den Start gingen. Geschossen wurde in 16 verschiedenen Klassen, angefangen von den C-Schülern (bis zehn Jahre), bis zu den Senioren (über 55 Jahre). Geschossen wurden, wie in der Halle üblich, 60 Pfeile auf eine Distanz von 18 Metern. Somit konnten maximal 600 Ringe erreicht werden.

Voriger Artikel
Acht Medaillen für Eichsfelder Tennis-Nachwuchs
Nächster Artikel
Schachklub Duderstadt übernimmt Führung

Kreismeister und Vizemeister: Harry Neuhaus (Rosenthaler BSC/rechts) und Stefan Burchard (SG Duderstadt).

Quelle: EF

Eichsfeld. Bei den Recurvebogenschützen erreichte Luca-Paul Roth (SG Duderstadt) Platz eins mit 312 Ringen. Bei den weiblichen C-Schülerinnen holte sich Leonie Ludewig (SG Duderstadt) mit 322 Zählern den Platz ganz oben auf dem Treppchen.

Der B-Schüler Niklas Elsler (SG) erreichte Rang zwei mit 248 Ringen. Julius Klingebiel (SG) kam mit 365 Ringen bei den A-Schülern auf Platz eins. Domenic Hoppmann (RBSC Duderstadt/C-Schüler) schoss in einer Schnupperklasse auf eine verkürzte Entfernung sein erstes Turnier und erreichte 382 Ringe.  In der Damen-Altersklasse schoss Doris Jagemann (SG) 554 Ringe und holte sich damit den Titel. Immerhin zu Platz zwei reichte es bei den Senioren für Wolfgang Strunk (SG/524).

Die Blankbogenschützen (ohne Visier) wurden von Manfred Sachse (SG) vertreten. Er wurde Kreismeister mit 475 Ringen. Sven Auginski (RBSC) startete mit einem Jagdrecurvebogen. Er erreichte Platz 1 mit 419 Zählern.

Im Compoundbogenbereich waren bei den Damen drei Schützinnen des RBSC am Start. Platz eins belegte Sabrina Jagemann mit 560 Ringen, gefolgt mit lediglich zwei Zählern Abstand von Vera Neuhaus. Platz drei erreichte Carina Marahrens (540). In der Altersklasse Compound ging der Kreismeistertitel an den RBSC. Harry Neuhaus erzielte 555 Ringe. Stefan Burchard von der SG kam mit 547 Ringen auf Rang 2.

Der Unterschied bei den Zielen im Recurve- und Compoundbereich besteht darin, dass die Zehn bei den Recurvern 40 Millimeter groß ist und bei den Compoundern lediglich 20 Millimeter. Dafür haben die Compounder zusätzliche Visierhilfen, die am Recurvebogen nicht zulässig sind. Bei den jüngeren Schützen sind die Scheiben etwas größer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
FITA-Hallenmeisterschaft

Im vergangenen Jahr war der nationale Titel für Bogenschützin Clara Stieg noch ein Überraschungserfolg, in diesem Jahr ist die Reiffenhäuserin bei den Deutschen Meisterschaften angetreten, um den Sieg zu wiederholen. Das ist der 13-Jährigen, die für die DJK Arenshausen startet, eindrucksvoll gelungen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen