Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Eichsfelder dominieren Flossenwettkampf

Schwimmen Eichsfelder dominieren Flossenwettkampf

Die Schwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Eichsfeld haben beim ersten Flossenwettkampf der DLRG-Thüringen das Starterfeld dominiert. In fast allen Altersklassen gab es für die Eichsfelder Edelmetall.

Voriger Artikel
SV Einheit Worbis ist eine Nummer zu groß für TV Jahn II
Nächster Artikel
Rhume-Mädchen kämpfen tapfer, aber verlieren
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolbild)

Eichfeld. In der AK 13/14 weiblich belegte Alina Laschek trotz fünf Strafsekunden mit großem Vorsprung den ersten Platz, und auch Karolin Köppe schaffte es als Dritte auf das Podest. Sophie Winter (AK 15/16) landete auf dem zweiten Platz. Die Jungen der Altersklasse 15/16 schrammten nur denkbar knapp an dem Gewinn aller drei Medaillen vorbei.

Der erste Platz ging an den Seulinger Simon Noah Rink und der zweite an den Obernfelder Lukas Wosnitza. Nur um 0,37 Sekunden verpasste David Ehbrecht aus Obernfeld in dieser Altersklasse die Bronzemedaille. Auch die ebenfalls gestarteten Christoph Hammer und Jonas Rittmeier lieferten eine gute Leistung ab.

Michael Lehky aus Leinefelde gelang es, seine Konkurrenz in der AK 17/18 trotz fünf Strafsekunden mit noch über zehn Sekunden hinter sich zu lassen. Hier wiederum verlor der Duderstädter Marc Bodem ein knappes Duell mit dem Erfurter Soeren Schulze um den zweiten Platz mit nur 0,6 Sekunden und durfte sich daher „nur“ Bronze umhängen.

oh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.12.2017 - 19:22 Uhr

In der Wintersaison ist es das erste große Hallenfußball-Spektakel in der Region und erfährt deshalb regelmäßig große Resonanz. In diesem Jahr wird das Günther-Brosenne-Turnier des TSV Adelebsen zum 28. Mal ausgetragen. Vom 14. bis 17. Dezember kämpfen 16 Teams um den begehrten Wanderpokal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen