Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Eichsfelder wollen guten Lauf fortsetzen
Sportbuzzer Sportmix Regional Eichsfelder wollen guten Lauf fortsetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 12.05.2017
Für die SG Bergdörfer und den SV Bilshausen läuft es in der Fußball-Bezirksliga rund. Am Sonntag wollen die beiden Untereichfelder Vertreter nachlegen - Bilshausen zu Hause gegen Weser-Gimte, Bergdörfer auswärts beim TSV Sudheim. Beide Spiele beginnen um 15 Uhr. Quelle: DPA
Anzeige
Eichsfeld

SV Bilshausen - Tuspo Weser Gimte. Ausgerechnet vor dem Spiel gegen den Dritten ist die personelle Situation der Bilshäuser enorm angespannt. Scholle, Goldmann, Heinrichs, Laule und Rosenthal fallen aus, Hungerlands ­Einsatz ist fraglich. „Ich muss erstmal sehen, wen ich wo aufstelle“, sagt Spielertrainer Sebastian Gehrke. Der hat seine Gelbsperre - zum Glück für die Eichsfelder - bereits am vergangenen Sonntag gegen Werratal abgesessen und kann gegen Gimte die Abwehr wieder stabilisieren.

Der Gegner hat mit 66 bisher die meisten Treffer aller Ligateams erzielt. „Wir müssen kompakt stehen und vorne hilft uns vielleicht der liebe Gott“, sagt Gehrke. Oder Joachim Böttger. „Ich glaube, der hat in jedem Rückrundenspiel ein Tor selber gemacht oder eins vorbereitet“, lobt ihn sein spielender Coach.

TSV Sudheim - SG Bergdörfer. Da sein Team in Sudheim die dritte Partie innerhalb einer Woche bestreiten muss und auch am kommenden Mittwoch schon wieder gefordert sein wird, wird Bergdörfer-Trainer Simon Schneegans einige Änderungen in der Startelf vornehmen. „Wir müssen darauf achten, die Belastung richtig zu verteilen“, unterstreicht er.

Beim 4:1-Erfolg unter der Woche beim FC Sülbeck/Immensen machte sich die in der Halbzeit vorgenommene taktische Änderung vom 4:4:2- auf ein 4:2:3:1-System bezahlt. „In der ersten Halbzeit hatten wir Probleme, im Mittelfeld in die Zweikämpfe zu kommen“, erklärte Schneegans, der am Sonntag dienstlich verhindert ist und vom spielenden Co-Trainer Fabian Otto vertreten wird. „Das Spiel wird Kopfsache werden. Wir müssen genau aggressiv agieren wie zuletzt“, fordert Schneegans.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige