Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
„Es läuft ganz gut“

Handball-Landesliga „Es läuft ganz gut“

„Wenn der Kapitän sagt, ich war gut, muss wohl etwas dran sein“, sagt Benjamin Möller, Handballer bei den Landesliga-Herren des TV Jahn Duderstadt. 13 Mal hat Möller im zurückliegenden Spiel der Jahn-Reserve beim MTV Groß Lafferde getroffen, seinem Team damit beim 30:30-Remis maßgeblich geholfen, einen Punkt zu sichern und sich von Kapitän Fabian Gläser zusätzlich ein Sonderlob abgeholt.

Voriger Artikel
TV Jahn will Vorsprung herausspielen und halten
Nächster Artikel
0:8 im letzten Viertel – BG-Damen blamieren sich

Symbolbild

Quelle: dpa

Duderstadt. Am heutigen Sonnabend ist Möller mit der Zweiten wieder im Auswärtseinsatz. Um 17.30 Uhr stellt er sich mit seiner Mannschaft beim VfB Fallersleben vor. „Normalerweise ist meine Trefferquote nicht so hoch“, sagt Möller, der verrät, welche Zielvorgabe Trainer Nerijus Kesilis im Abschlusstraining ausgegeben hat. „Wir wollen auswärts unseren ersten Sieg einfahren“, so Möller. Bisher gab es nur das bereits erwähnte Remis gegen Groß Lafferde und die einzige Niederlage gegen den Northeimer HC II (24:32).

Möller: „Es läuft ganz gut. Wir hoffen, dass es so weiter geht.“ Recht hat er, denn als Tabellenvierter sieht es momentan so aus, als hätte der TV Jahn II keine Schwierigkeiten, den angestrebten Klassenverbleib so schnell wie möglich in trockene Tücher zu bringen.

Verzichten muss die Reserve heute auf Nikolas und Valentin Grolig, da die beiden Brüder erneut parallel in der Handball-Oberliga gegen die SG Hohnhorst-Haste (siehe nebenstehender Bericht) im Einsatz sind. Dafür werden wieder einige A-Jugendliche mitfahren und ihre Spielzeit erhalten. „Wir versuchen, auch den jungen Leuten ihre Spielanteile zu geben und wechseln dementsprechend durch“, so Möller.

kku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Oberliga

Frank Mai, Trainer des Handball-Oberligisten TV Jahn Duderstadt, will einen ruhigen Abend verleben. Zumindest ruhiger als am vergangenen Sonnabend. Da nämlich zitterten sich die Eichsfelder bei der HSG Nienburg zum knappen 35:34-Erfolg. Am heutigen Abend, 20. Oktober, steht für die Jahner das Heimspiel gegen die SG Hohnhorst-Haste auf dem Programm. Beginn ist um 18 Uhr in der Sporthalle „Auf der Klappe“ in Duderstadt.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.12.2017 - 19:22 Uhr

In der Wintersaison ist es das erste große Hallenfußball-Spektakel in der Region und erfährt deshalb regelmäßig große Resonanz. In diesem Jahr wird das Günther-Brosenne-Turnier des TSV Adelebsen zum 28. Mal ausgetragen. Vom 14. bis 17. Dezember kämpfen 16 Teams um den begehrten Wanderpokal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen