Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ex-Meisterelf aus Geismar überzeugt
Sportbuzzer Sportmix Regional Ex-Meisterelf aus Geismar überzeugt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 22.06.2009
Vereinschef in Aktion: Burkhard Bartschat, Vorsitzender des RSV 05 (l.) und Thomas Behrens (r.) im Spiel gegen den FC St. Pauli (Hermann Kerl am Ball). Quelle: Theodoro da Silva

Denkbar knapp und nur aufgrund der um einen Treffer besseren Tordifferenz setzte sich die Meistermannschaft des RSV Geismar aus der Saison 2002/03 gegen die punktgleiche Traditionself des 1. SC Göttingen 05 durch. Das Altherren-Turnier wurde ausgerichtet, weil der RSV Geismar in diesem Jahr 100. Geburtstag gefeiert hätte. Die teilnehmenden Mannschaften verwöhnten die zahlreichen Zuschauer mit einigen Kabinettstückchen. 

Bei dem sehr fairen Turnier stand der Spaßfaktor im Vordergrund, und viele Aktive freuten sich, ihre ehemaligen Weggefährten einmal wiederzusehen. Für die 05-Traditionself liefen Kurt „Kurtchen“ Krauß, sowie sein Sohn Kirjan gemeinsam auf. Insbesondere die Offensive der Schwarz-Gelben um Heiko Bause, Rüdiger Schulz und Ercan Beyazit wusste zu überzeugen. 

St. Pauli fühlt sich wohl

Sichtlich wohl fühlten sich die Gäste des FC St. Pauli an der Benzstraße. Die Spieler der Braun-Weißen sind ein bunter Haufen, überwiegend bestehend aus Dauerkarteninhabern der Zweitligaelf. Als erste Alt-Herren-Vertretung nehmen sie am Punktspielbetrieb in Hamburg teil. In Göttingen weilten die Kiez-Kicker von Freitag bis Sonntag. Da sie mit nur zwölf Akteuren angereist waren, wurden sie durch die Göttinger Christoph Berlinecke und Ivica Tadic verstärkt. Der Kontakt kam über Berlineckes Schwager zustande, der im Team der Braun-Weißen spielt. Die Paulianer konnten allerdings nur eine Begegnung gegen die starke Göttinger Konkurrenz für sich entscheiden. Punktlos beendeten die Alten Herren des RSV 05 das Turnier. Im RSV-05-Team standen mit Burkhard Bartschat, Stephan Kazmaier, Hartwig Magerhans und Oliver Sauer einige Vorstandsmitglieder der Schwarz-Gelb-Grünen. Am Sonnabendabend besuchten zahlreiche der Aktiven gemeinsam die Kirmesfeier in Geismar. 

Ergebnisse: RSV 05 – St. Pauli 0:2, Meister 2003 – Traditionsmannschaft 05 2:2, St. Pauli – Traditionsmannschaft 05 0:1, RSV 05 – Meister 2003 0:2, Traditionsmannschaft 05 – RSV 05 4:1, Meister 2003 – St. Pauli 3:0.

Von jst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Staffeltag in Lenglern bescherte drei Eichsfeldteams gute Nachrichten: Nach Meldeschuss zur 1. und 2. Tischtennis-Bezirksklasse steht fest, dass DJK Krebeck nicht absteigen muss und Kreisliga-Vizemeister SG Rhume II zusätzlich in die Bezirksebene aufrücken darf. Dank des Aufstiegs der SG-Reserve bleibt Schlusslicht TSV Immingerode in der Kreisliga.

22.06.2009

Gleich zwei Meisterschaften wurden am Wochenende auf der Roten Warte gefeiert. Die Herren und Damen 40 des TC Blau-Weiß Duderstadt sicherten sich den Titelgewinn und Aufstieg in die Verbandsliga. Die Damen des Duderstädter Vereins müssen im Titelrennen abwarten, was Verfolger TV Salzgitter-Gebhardshagen im Nachholspiel erreichen wird.

22.06.2009

Roman Heinrichs wird neuer Trainer der SG Rhume: Im Rahmen der Sportwoche des SV Rhumspringe gab Heinrichs sein Debüt als Coach des Kreisklassisten. „Ein sehenswertes Spiel – die SG Rhume ist entwicklungsfähig“, meinte Heinrichs nach dem Hauptspiel zwischen der SG und den von Heinrichs ebenfalls betreuten Bilshäuser Bezirksoberliga-A-Junioren. Mit 5:3 gewann der Gastgeber durch Tore von Nils Schneegans (2), Mario Franke, Nils Strüber und Marcel Krause. 

22.06.2009