Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
Faktor Erfahrung

Kommentar Faktor Erfahrung

Überraschend kam die Entscheidung nicht. Dass sich die SVG-Führung allerdings so schnell auf einen neuen Trainer verständigt, war nicht unbedingt zu erwarten, galt doch bis dato die Maßgabe, dem Interimstrainer Christian Constein eine Bewährungsfrist einzuräumen.

Voriger Artikel
In Wolfsburg sitzt Curcic erstmals auf der SVG-Bank
Nächster Artikel
Viktoria Gerblingerode peilt dritten Tabellenplatz an

Diese scheint nach einem Vortrag des Abteilungsleiters beim Vorstand schneller abgelaufen zu sein, als Constein gehofft hatte. Zwei Niederlagen lautet seine Bilanz, seit zwei Wochen ist die SVG spielfrei oder von Ausfällen betroffen.

Auf der anderen Seite war nicht ernsthaft zu erwarten, dass die ambitionierte SVG-Führung mit einem 26-Jährigen, der zum ersten Mal alleinverantwortlich auf der Bank sitzt, das wichtige Unternehmen Qualifikation für die eingleisige Oberliga angeht. Ein Trainer-Novize, der bis vor kurzem noch selbst Bestandteil des Teams war, hätte sich in einer sportlichen Krise voraussichtlich schwer getan, wurde ihm doch bereits nach drei Wochen und der Tunkelschen Situationsanalyse von Gulz Führungsschwäche attestiert.

Darüber hinaus, so wird am Sandweg hinter vorgehaltener Hand kritisiert, habe Constein nicht alles versucht, die Fitness des Teams zu verbessern – auch das hat den Vorstand mutmaßlich dazu bewogen, Taten sprechen zu lassen. Die SVG setzt jetzt auf Erfahrung, „Jugend forscht“ ist erstmal vorbei.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Oberliga

Es ging schneller als erwartet: Die Führung von Fußball-Oberligist SVG hat sich nicht lange bitten lassen und mit der Verpflichtung von Trainer-Routinier Djordje Curcic ein Zeichen gesetzt. Erfahrung soll den Schwarz-Weißen nun dabei helfen, die Qualifikation für die eingleisige Oberliga zu schaffen.

mehr
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
15.01.2018 - 17:48 Uhr

Es war ein Basketball-Spektakel, wie es das in Göttingen noch nicht gegeben hat: der Allstar Day der Basketball-Bundesliga in der Lokhalle vor 3258 Zuschauern. So erlebten die Göttinger Basketball-Ikonen Wilbert Olinde, Terry Schofield und Robert Kulawick sowie Bundestrainer Henrik Rödl den Tag.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen