Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Favorit lässt sich nicht klar bestimmen

Tischtennis-Kreisliga Favorit lässt sich nicht klar bestimmen

Auf die zehn Mannschaften der Tischtennis-Kreisliga Duderstadt wartet ein interessantes Spieljahr: Für die zwei Aufstiegsplätze gibt es im Augenblick noch keine klaren Favoriten.

Voriger Artikel
Vier Tage hohe Reitkunst auf Gut Bettenrode
Nächster Artikel
GPC fährt mit fünf Teams zur Deutschen Meisterschaft

Ball im Visier: Udo Piepenbrink schlägt mit dem VfR Langenhagen in der Kreisliga auf.

Quelle: Straubel

Vermutlich wird die halbe Staffel um diese beiden Ränge kämpfen, die zum Aufstieg in die 1. Bezirksklasse führen können. Bekanntlich wird nach Beendigung der Spielzeit 2010/11 die 2. Bezirksklasse aufgelöst. Diese Teams müssen von den Kreisligen aufgenommen werden. Daher müssen sämtliche Kreisligavertreter gewaltige Anstrengungen für den weiteren Klassenverbleib unternehmen.

Hinrundentermine

Freitag, 10. September, 20 Uhr: TSV Reiffenhausen – TT Tiftlingerode, TSV Nesselröden II – DJK Krebeck II, TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen – TSV Immingerode, TV Bilshausen III – VfR Langenhagen. – Sonnabend, 11. September, 14.30 Uhr: FC Brochthausen – TSV Reinhausen. – Donnerstag, 16. September, 20 Uhr: Tiftlingerode – Nesselröden II. – Freitag, 17. September, 20 Uhr: Immingerode – Bilshausen III, Reinhausen – Langenhagen, Krebeck II – Sattenhausen/Wöllmarshausen. – Sonnabend, 18. September, 14.30 Uhr: Brochthausen – Reiffenhausen. – Freitag, 24. September, 20 Uhr: Reiffenhausen – Reinhausen, Nesselröden II – Brochthausen, Sattenhausen/Wöllmarshausen – Tiftlingerode, Bilshausen III – Krebeck II. – Sonnabend, 25. September, 15.30 Uhr: Langenhagen – Immingerode. – Donnerstag, 30. September, 20 Uhr: Tiftlingerode – Bilshausen III. – Freitag, 1. Oktober, 20 Uhr: Krebeck II – Langenhagen, Reinhausen – Immingerode, Reiffenhausen – Nesselröden II. – Sonnabend, 2. Oktober, 14.30 Uhr: Brochthausen – Sattenhausen/Wöllmarshausen. – Freitag, 22. Oktober, 20 Uhr: Reinhausen – Krebeck II. – Freitag, 29. Oktober, 20 Uhr: Nesselröden II – Reinhausen, Sattenhausen/Wöllmarshausen – Reiffenhausen, Bilshausen III – Brochthausen, Immingerode – Krebeck II. – Sonnabend, 30. Oktober, 15.30 Uhr: Langenhagen – Tiftlingerode. – Donnerstag, 4. November, 20 Uhr: Tiftlingerode – Immingerode. – Freitag, 5. November, 20 Uhr: Reiffenhausen – Bilshausen III, Nesselröden II – Sattenhausen/Wöllmarshausen. – Sonnabend, 6. November, 14.30 Uhr: Brochthausen – Langenhagen. – Freitag, 12. November, 20 Uhr: Sattenhausen/Wöllmarshausen – Reinhausen, Bilshausen III – Nesselröden II, Immingerode – Brochthausen, Krebeck II – Tiftlingerode. – Sonnabend, 13. November, 15.30 Uhr: Langenhagen – Reiffenhausen. – Freitag, 19. November, 20 Uhr: Reinhausen – Tiftlingerode, Reiffenhausen – Immingerode, Nesselröden II – Langenhagen, Sattenhausen/Wöllmarshausen – Bilshausen III. – Sonnabend, 20. November, 14 Uhr: Brochthausen – Krebeck II. – Donnerstag, 2. Dezember, 20 Uhr: Tiftlingerode – Brochthausen. – Freitag, 3. Dezember, 20 Uhr: Immingerode – Nesselröden II, Bilshausen III – Reinhausen, Krebeck II – Reiffenhausen. – Sonnabend, 4. Dezember, 15.30 Uhr: Langenhagen – Sattenhausen/ Wöllmarshausen.

Von Wolfgang Janek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen