Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Favoriten stolpern über Underdogs
Sportbuzzer Sportmix Regional Favoriten stolpern über Underdogs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 16.12.2009
Nichts zu holen: Gegen den Tabellenzweiten SV Lehrte waren Sinah Lohmann und die VSG-Damen chancenlos. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

Gegen den Vorletzten MTV Hildesheim setzte es eine unerwartete 1:3-Schlappe. Der Tuspo Weende feierte immerhin einen Achtungserfolg. Nur knapp mit 2:3 verloren die Männer von Trainerin Daniela Wiemers beim ungeschlagenen Tabellenführer USC Braunschweig III.

USC Braunschweig – Tuspo Weende 3:2 „Das war unfassbar ärgerlich. Satz eins und drei verlieren wir verdient, Satz zwei und vier holen wir deutlich. Durch gang vier mit 25:14- und daran knüpfen wir nicht an. Keine Ahnung , warum wir die Zügel dann haben schleifen lassen. Im Tiebreak lagen wir 3:8 zurück, das war die Vorentscheidung“, ärgerte sich Weendes Mittelblocker Jens Simula.

„Wäre mehr drin gewesen“

Auch die Landesliga-Herren des MTV Grone sind mit dem vergangenen Spieltag alles andere als glücklich: „Wir sind mit einer B-Mannschaft angereist, uns fehlten Christian Röhling, Frank Salaske, Peter Widera und Volker Vries. Trotzdem wäre mehr drin gewesen, wenn wir auf den Punkt unsere Leistung abgerufen hätten“, ärgerte sich Diagonalangreifer Frederik Wiegand über die unnötige 0:3-Niederlage.
Lange Gesichter gab es auch bei den Verbandsliga-Damen der VSG Göttingen. Das Team von Trainer Jan Feldhusen verlor erneut beide Heimspiele. Gegen den Zweiten aus Lehrte ging das Match erwartungsgemäß mit 0:3 verloren. Doch gegen den Vorletzten MTV Hildesheim kamen die Göttingerinnen auch nur zu einem Satzgewinn, das 1:3 war eine große Enttäuschung. „Das ist langsam unheimlich, auswärts holen wir die Punkte, zu Hause schenken wir sie weg“, ärgert sich Libera Jana Grossmann.

pk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit großem Engagement gingen die Eichsfelder Basketball-Vertreter in die letzten Partien vor der Weihnachtspause. Besonders erfreulich dabei der 77:64-Auswärtssieg der Bezirksoberliga-Crew der SG Hilkerode/Birkungen I bei der SG Braunschweig III. Auch die zweite Mannschaft der Eichsfelder konnte in der Bezirksklasse bei der BG 74 Göttingen VI einen knappen Sieg (58:56) landen.

16.12.2009
Regional Hallenmeisterschaft - Hilkerode ist doch dabei

Der FC Mingerode ist zufrieden. In letzter Minute bestätigte Pokalverteidiger FC Hertha Hilkerode doch noch seine Teilnahme an der 21. Duderstädter Hallenfußball-Meisterschaft, die am Sonnabend und am Sonntag in der Duderstädter Sporthalle „Auf der Klappe“ stattfindet.

16.12.2009

Mit einer großen Jubiläumsshow haben die Sportgymnastinnen des MTV Geismar ihr 25-jähriges Abteilungsjubiläum gefeiert. Alle Alters- und Leistungsgruppen boten den Zuschauern ein buntes Spektrum aus ihrem vielfältigen Angebot, das der Südstadt-Verein in diesem Jahr noch erweitert hat. Seit November gibt es eine Hip-Hop-Gruppe um Übungsleiterin Yesim Demiran, die Abteilung wurde in diesem Jahr umbenannt, heißt jetzt „Rhythmische Sportgymnastik und Jazztanz/Dance“.

16.12.2009
Anzeige