Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Florian Reichert will dritten Sieg in Folge

Altstadtlauf Florian Reichert will dritten Sieg in Folge

Mittwoch Abend steht die Göttinger Innenstadt wieder ganz im Zeichen der Laufbegeisterten aus nah und fern. Traditionell am letzten Schultag vor den Sommerferien steigt die 21. Auflage des Altstadtlaufs. Der erste Startschuss bei dem von der Leichtathletik-Gemeinschaft Göttingen (LGG) ausgerichteten Mammut-Event fällt um 18.30 Uhr vor dem Alten Rathaus.

Voriger Artikel
Jaspin: „Ich drängel, aber ich grätsche nicht“
Nächster Artikel
Zwei Riegen des Eichsfeld-Gymnasiums für Bundesfinale qualifiziert

Auch bei der 21. Auflage des Altstadtlaufs um den Novelis-Cup bieten die Organisatoren von der LGG Sportbegeisterten je nach Alter, Motivation und Kondition passende Möglichkeiten, sich an der Traditionsveranstaltung zu beteiligen. Insgesamt können die Aktiven wieder aus fünf für sie passende Wettbewerbe auswählen. Strecken zwischen 650 Meter (eine kleine Altstadtrunde hin und zurück – siehe nebenstehende Skizze– für Kinder bis zwölf Jahre) und 10450 Meter (sechs Runden) stehen zur Auswahl.

Der größte Andrang wird wie immer beim Mittelstreckenrennen über 5260 Meter (drei Runden) herrschen. Wie in den Vorjahren wird es wieder gesplittet. Andernfalls drohte die Strecke hoffnungslos zu verstopfen. So wird der immer populärere Tageblatt-Firmencup um 19 Uhr als eigener Lauf gestartet. Von Hauptsponsor Novelis nehmen insgesamt 81 Mitarbeiter teil, darunter auch General Manager Stefan Erdmann. „Der Lauf vereint Menschen von Jung bis Alt in begeisternder Weise. Neben Freude können wir damit Werte wie Eigenmotivation, Leistungsbereitschaft und Fairplay fördern. Das passt zu uns“, erläutert Erdmann, warum sein Unternehmen den Altstadtlauf seit acht Jahren unterstützt.

Zweiter Teil des Mittelstreckenlaufs ist um 19.40 Uhr das Rennen für Schülerinnen und Schüler, weibliche und männliche Jugend sowie Frauen bis Altersklasse (AK) 55 und Männer bis AK 65. Gedränge dürfte es auch beim Schnupperlauf über 1800 Meter (eine große Runde) geben. In dessen Rahmen findet der Schulcup statt, bei dem die Schule, die mit den meisten Aktiven ins Ziel kommt, Wanderpreis und 250 Euro erhält.

Topfavorit beim Langstreckenrennen über 10450 Meter um 20.20 Uhr ist bei den Männern der in Göttingen studierende Florian Reichert vom TSV Kirchdorf. Der Gewinner von 2007 und 2008 will alles daransetzen, gegen die starke Konkurrenz den dritten Sieg in Folge einzufahren.

Viele Institutionen, Initiativen und Selbsthilfegruppen wollen den Altstadtlauf nutzen, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. So tritt allein die Universitätsmedizin mit sieben Gruppen beim Firmencup an. Jutta Gärtner, Direktorin der Abteilung Neuropädiatrie, zum Beispiel mit ihrem Team zugunsten des Deutschen Zentrums für Multiple Sklerose im Kindes- und Jugendalter an den Start.

Startzeiten

18.30 Uhr: Youngsterlauf (650 m) für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1996 und jünger.

18.40 Uhr: Schnupperlauf mit Schulcup (1800 m); Einheitswertung weiblich und männlich.

19 Uhr: GT-Firmencup (5260 m); nur für Firmen und Institutionen. Die vier schnellsten Läufer/innen einer Firma bilden eine Mannschaft.

19.40 Uhr: Mittelstrecke (5260 m) für Schüler/innen, weibliche und männliche Jugend, Frauen und Männer.

20.20 Uhr: Langstrecke (10450 m) um den Novelis Cup.

mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
32. Altstadtlauf

Die letzte Phase der Vorbereitung ist eingeläutet. Zum 22. Mal gehört die Göttinger Fußgängerzone am Dienstagabend, 22. Juni, den Laufbegeisterten aus nah und fern. Um 18.30 Uhr fällt der erste Startschuss zum Göttinger Altstadtlauf um den Novelis-Cup.

mehr
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen