Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Frauenderby am Greitweg
Sportbuzzer Sportmix Regional Frauenderby am Greitweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 03.12.2009
Im Oberliga-Derby mit dabei: Spartas Inga Große (weißes Trikot) gegen die Renshäuserin Sarah Breitenbach (l.). Quelle: Walliser
Anzeige

Ursprünglich sollte die Partie in Renshausen stattfinden, wurde aber getauscht, weil die Gefahr zu groß war, dass dieses Nachholspiel noch ein weiteres Mal abgesagt werden muss. „Wir haben erst neun Spiele in dieser Saison gespielt, da hat die Staffelleiterin zugestimmt, dass wir das Heimrecht tauschen. Schließlich soll es ja nicht zu einer Wettbewerbsverzerrung kommen“, berichtet Sparta-Trainer Marko Weiss. Da auch vom Gegner aus dem Eichsfeld keine Bedenken kamen, wird nun am Sonntag in Göttingen gespielt. „Und wir fahren dann eben im Frühjahr nach Renshausen“, so Weiss.

Die mangelnde Spielpraxis hat der Oberligist am Mittwochabend versucht auszugleichen. Zu Gast war die Bezirksoberliga-Vertretung des FC Eintracht Northeim. Zwar spielt das Team aus dem Nachbarkreis nur eine Klasse tiefer, war jedoch beim 12:0 der Spartanerinnen chancenlos. „Wir sind nur ein bisschen gefordert worden. Das war nicht so, wie ich es mir gewünscht hatte“, bilanzierte Weiss.

Greitweg-Elf im Vorteil

In den Reihen seiner Mannschaft sind alle fit, lediglich Vaupel wird aus privaten Gründen gegen Renshausen fehlen. „Die Mädels sind gut drauf. Wir sind in jedem Fall spielerisch besser als der TSV und haben vielleicht auch auf unserem großen Kunstrasenplatz Vorteile“, mutmaßt der Coach des Tabellendritten. Er und seine Spielerinnen haben drei Punkte fest eingeplant. „Alles andere wäre eine Enttäuschung.“

Von kal

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 23. Tournee des Feuerwerks der Turnkunst startet mit drei Veranstaltungen am 28., 29. und 30. Dezember in der Göttinger Lokhalle. Tageblatt-Leser können im Rahmen einer Nikolaus-Sonderaktion am kommenden Sonnabend und Montag noch einmal um zwanzig Prozent ermäßigte Karten für die drei Body-Talk-Veranstaltungen erwerben.

02.12.2009

Das Tischtennis-Herrenteam von Torpedo ist da angekommen, wo es möglichst lange bleiben will: an der Tabellenspitze der Oberliga. Mit einem klaren 9:4 über den VfL Oker spielten sich die Göttinger wieder in die Position des Meisterschaftsfavoriten.

02.12.2009

Die letzten Wochen des Jahres sind angebrochen und bei den meisten bereits verplant. Ein dickes Ausrufezeichen im Kalender befindet sich bei vielen am 31. Dezember, aber nicht nur wegen der anstehenden Silvesterparty.

02.12.2009
Anzeige