Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Frauenhandball: HSG Plesse-Hardenberg baut auf Heimstärke

Oberliga Frauenhandball: HSG Plesse-Hardenberg baut auf Heimstärke

Mit dem Heimspiel gegen Eintracht Hildesheim starten die Damen der HSG Plesse-Hardenberg am Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle Nörten-Hardenberg ins letzte Viertel ihrer ersten Oberligasaison. Vier Wochen Wettkampfpause hat das Team von Trainer Artur Mikolajczyk durch jede Menge Trainingseinheiten kompensiert.

Voriger Artikel
Handball-Oberliga: TV Jahn Duderstadt reist zur SG Hohnhorst Haste
Nächster Artikel
9. Bronson-Bar-Lauf: Zaunitzer gewinnt nach langer Pause
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. „Wir haben einiges ausprobiert, auch im Vorgriff auf die neue Saison“, berichtete der Coach. Dabei will er die laufende Saison nicht aus  den Augen verlieren, schließlich sind noch 14 Punkte zu verteilen.

Von den sieben noch zu absolvierenden Spielen muss die HSG fünfmal auswärts antreten. Die Partie gegen Hildesheim ist der vorletzte Heimauftritt. Und der soll erfolgreich gestaltet werden. Dank der Heimstärke (20:4) fällt seinem Team gegen den Neunten die Favoritenrolle zu, auch wenn das Hinspiel mit 27:24 an die Eintracht ging.

Gegen den körperlich starken Gegner hatte die HSG Probleme mit dem „Kleber“, ein Nachteil, der in eigener – klebefreier – Halle zum Vorteil werden soll. Drei Siege hat der Drittliga-Absteiger auswärts bislang geholt. Allerdings ist er auch richtig unter die Räder gekommen (12:31 in Northeim).

Konstanz ist ein Fremdwort für die Eintracht. Plesse-Hardenberg hingegen hat gerade zu Hause konstant gut gespielt und zehn von zwölf Spielen gewonnen. Sieg Nummer elf soll am Sonntag folgen, wenn die Spielerinnen ihren Rhythmus schneller wiederfinden als die Gäste.

kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heimstark

Im vorletzten Saisonspiel vor den eigenen Anhängern hat die HSG Plesse-Hardenberg erneut ihre Heimstärke unter Beweis gestellt. Die Oberliga-Handballerinnen setzten sich gegen Eintracht Hildesheim mit 28:22 (15:10) durch und belegen in der Tabelle wieder Rang drei.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.01.2018 - 18:05 Uhr

In der Sporthalle in Duderstadt ist am Wochenende der Ladies-Winter-Cup 2018 ausgetragen worden. Angefangen bei den D-Juniorinnen bis hin zu Teams aus der Oberliga waren unterschiedliche Spielklassen vertreten. Den Sieg bei den hochklassig spielenden Teams holte der TSV Jahn Calden, das Team des Gastgebers wurde Zweiter.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen