Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional HSG Göttingen fährt mit Wut im Bauch
Sportbuzzer Sportmix Regional HSG Göttingen fährt mit Wut im Bauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 23.09.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Als „nicht so aussagekräftig“ bezeichnet Tim Becker, Trainer der HSG Plesse-Hardenberg, den letzten Tabellenrang des Gegners SG Zweidorf/Bortfeld nach erst drei Spieltagen. Es sei eine lösbare Aufgabe, dennoch warnt er seine Spielerinnen, das Schlusslicht nicht zu unterschätzen. „Die stehen schon jetzt mit dem Rücken zur Wand, werden sicherlich kämpfen.“ Marienfeld fehlt aus beruflichen Gründen, dafür wird Rückraumspielerin Strahlke neben Hemke „einige Einsatzminuten am Kreis bekommen“.

Die HSG Göttingen hatte eigentlich um eine Spielverlegung beim TuS Bergen gebeten. „Dreimal wurde uns die Verlegung mündlich zugesagt, schließlich war sie dann aber angeblich nicht möglich. Wir fahren schon mit einer gehörigen Wut im Bauch dorthin“, sagt HSG-Trainer Uwe Viebrans, dem drei wichtige Spielerinnen fehlen, der aber trotzdem „eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten wird“.

Beim Hannoverschen SC tritt die HG Rosdorf-Grone an. Ein Gegner den Trainer Lennart Pietsch als „schwierig“ und als „ein Team, das in den Top Fünf der Liga landen wird“ bezeichnet. Die Mannschaft aus der Landeshauptstadt hat sich personell noch einmal verstärkt. „Sie Trauben werden dort hoch hängen“, vermutet Pietsch, der auf eine gute, variable Deckung seines Teams setzt. Die A-Jugendlichen, die in den ersten Spielen ausgeholfen haben, können am Wochenende pausieren. „Wir wollen die Spielerinnen durch die Doppelbelastung nicht verheizen. Sie können nach den Herbstferien wieder einsteigen.“kal

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jedes Wochenende geben wir Ihnen Sporttipps, Veranstaltungen, von denen wir denken, dass sie sich lohnen, besucht zu werden. Jetzt haben wir beschlossen, Sie aktiv mit einzubeziehen.

23.09.2016

Am vierten Spieltag der Dart-Bezirksligasaison hat das A-Team vom DC Geyer den DC Tobi's mit 11:1 Sets und 33:9 Legs besiegt - und steht damit an der Spitze der Bezirksliga 1. Auch der DC Mingerode gewann mit Team-A gegen den MTV Seesen-B und mit Team-C gegen die Jederstädter Falken.

23.09.2016

Göttingens klassenhöchstes Tischtennis-Herrenteam steigt mit zwei Heimspielen in die Oberliga-Serie ein. Am Sonnabend (18 Uhr, GSG-Halle Grätzelstraße) erwartet das Team Aufsteiger Hannover 96, am Sonntag (14 Uhr) folgt die Partie gegen Absteiger VfL Westercelle

23.09.2016
Anzeige