Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Fröhlich/Fütterer haben sich viel vorgenommen
Sportbuzzer Sportmix Regional Fröhlich/Fütterer haben sich viel vorgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 10.12.2009
Heimrecht nutzen: die Obernfelder U-17-Radballer, hier am Ball Simon Wüstefeld, spielen ebenso wie die U-19-Konkurrenz, Sven Fütterer (rechts) am Sonntag um die Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft. Quelle: Walliser
Anzeige

Das Ziel des ohne Punktverlust dastehenden Tabellenführers RV Stahlross Obernfeld U 19 ist am fünften Spieltag eindeutig: Fabian Fröhlich und Sven Fütterer wollen durch sechs weitere Siege den ersten Platz in der Endtabelle sichern. Dabei treffen sie neben ihren Vereinskameraden von Obernfeld U 17 auf den RCG Hahndorf U 19 II, der als stärkster Gegner einzuschätzen ist. Die weiteren Kontrahenten sind der RSV Bramsche, TSV Barrien und die beiden Teams vom RV Bremen-Oberneuland.
Ein ähnliches Programm besitzt Obernfeld U 17 mit Michel und Simon Wüstefeld. Außer auf Hahndorf II treffen die Wüstefelds allerdings auf die erste Mannschaft aus Hahndorf, und damit auf den Tabellenzweiten.

Die Stahlrösser wollen an ihre zuletzt guten Leistungen anknüpfen, die ihnen in der Tabelle mit den älteren Gegnern den dritten Rang einbrachte. Damit sind sie bestes Team in ihrer Altersklasse.

Manuel Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein heimatliches Ambiente hat morgen (11. Dezember) das 3. Karl-Eckold-Turnier des RSV 05: Ausschließlich Mannschaften aus Südniedersachsen gehen beim Hallenfußballturnier in der Sporthalle IGS I in Geismar an den Start. Beginn ist um 15 Uhr mit der Partie des klassenhöchsten Teams Eintracht Northeim (Oberliga) gegen den Bezirksligisten Sparta.

10.12.2009

In den Jugendhandball-Oberligen beginnt am Wochenende, 12. und 13. Dezember, die Rückrunde. Sowohl auswärts als auch in eigener Halle haben die Teams aus der Region schwierige Aufgaben zu bewältigen.

10.12.2009

Ihr letztes Heimspiel des Jahres wollen die Oberliga-Handballer der HG Rosdorf-Grone mit einem Sieg beenden. Gegner ist am Sonnabend, 12. Dezember, um 18 Uhr in der Rosdorfer Sporthalle am Siedlungsweg die SG Hohnhorst/Haste, die mit zuletzt sieben Siegen in Folge ihren fünften Tabellenplatz gefestigt hat.

10.12.2009
Anzeige