Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Fußballferien: Technik und Taktik stehen im Mittelpunkt

Spezielle Trainingsgeräte Fußballferien: Technik und Taktik stehen im Mittelpunkt

Bereits zum achten Mal richtete der TSV Seulingen in den Sommerferien seine traditionelle Ferienfußballschule aus. Technik und Taktik sollen den Nachwuchskickern auch dieses Mal mit Spaß und Sachverstand vermittelt werden.

Voriger Artikel
"Aggressive-Leader" will Oldenburg zermürben
Nächster Artikel
Junge Judoka schauen über Tellerrand hinaus

Fußball in der freien Zeit: Zum achten Mal richtet der TSV Seulingen seine Ferienschule aus.

Quelle: EF

„Durch spezielle Trainingsgeräte werden Übungen möglich, die im normalen Vereinstraining kaum vorkommen“, sagt TSV-Jugendwart Thomas Münter. So stehen den teilnehmenden Jungen und Mädchen unter anderem Prallwände, Trampoline und Fallschirme zur Verfügung. „Im vergangenen Jahr konnten wir mehrere Kids für ihre fünfte Teilnahme an der Ferienfußballschule auszeichnen. Der hohe Anteil derjenigen, die immer wieder dabei sind, ist ein Indiz für großen Spaß und hohe Qualität“, so Münter. Bei genügend Anmeldungen, erläutert der Eichsfelder, soll es eine extra Gruppe für Mädchen und für Anfänger geben. Münter: „Trainiert wird in kleinen Gruppen von maximal zehn Kindern. Alle Übungen werden mit dem Ball durchgeführt, stures Gerenne wird es nicht geben.“

Die Fußballschule des TSV Seulingen findet vom 26. bis 30. Juli jeweils täglich von 9.30 bis 15.30 Uhr im Weidental statt. Angesprochen sind Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es im Internet (www.tsv-seulingen.de) oder bei Jugendwart Thomas Münter (0 55 07 / 26 27; tom.muenter@web.de). Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Kinder begrenzt, Anmeldeschluss ist der 6. Juni.

kku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.12.2017 - 21:44 Uhr

Interessante Teilnehmer, spannende Fußballpartien und strahlende Sieger: Die 28. Auflage des Günther-Brosenne-Turniers hat auch in diesem Jahr viele Sportfreunde nach Adelebsen gelockt. Den begehrten Wanderpokal sicherte sich am Sonntagabend der FC Grone.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen