Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
GV Rollshausen erzielt recht achtbares Resultat

Handball-Regionsliga Frauen GV Rollshausen erzielt recht achtbares Resultat

Die Rolls­häuser Regionsliga-Frauen unterlagen vor heimischem Publikum den Handballerinnen des 1. SC Heiligenstadt mit 18:21 (8:17). Hatte es nach den ersten 30 Minuten noch nach einem Debakel ausgesehen, so fingen sich die Gastgeberinnen im zweiten Durchgang und kamen noch zu einem durchaus achtbaren Resultat.

Voriger Artikel
Vizemeister Bonn kommt mit Ex-NBA-Akteur
Nächster Artikel
SG Rhume will Niederlage wettmachen

Gut bewacht: Rollshausens Nicole Teichmann (Mitte) wird gleich von zwei Spielerinnen des 1. SC Heiligenstadt attackiert.

Quelle: Walliser

GVR-Trainer Frank Wieneke wechselte kräftig durch, probierte immer wieder neue Varianten, die nicht alle auf Anhieb klappten. „Natürlich hatte ich einige unerfahrene Spielerinnen auf dem Parkett, die sehr unerfahren waren und dementsprechend nervös agierten“, berichtete der Coach. Nach einer kleinen Ansprache in der Pause klappte das Zusammenspiel aber ordentlich.

GV Rollshausen: Schauenberg – Artmann (2), Van der Grinten (2), Rudolph, Glaese (2), K. Teichmann (1), Bode (1), N. Teichmann (1/1), Rudolph (1), Abram (1), Wenig (7).

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen