Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional GW Hagenberg will Biewald-Cup verteidigen
Sportbuzzer Sportmix Regional GW Hagenberg will Biewald-Cup verteidigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 08.01.2010
Spannende Begegnungen: Gutklassigen Fußball verspricht Veranstalter BW Friedland für sein Turnier in Groß Schneen. Quelle: CR
Anzeige

Beste Aussichten, zu den zehn Mannschaften zu gehören, die weiterkommen, haben Vorjahressieger GW Hagenberg sowie die Kreisligisten SV Groß Ellershausen/Hetjershausen und TSV Bremke/Ischenrode, der das Turnier in Rosdorf gewonnen hat. Sie müssen sich gegen die starke Konkurrenz aus Nordhessen und Wolfsburg behaupten.

Die ersten Drei jeder Vorrundengruppe sowie der beste Vierte ziehen in die Endrunde am Sonntag ab 14 Uhr ein. Die besten vier Mannschaften erhalten einen Pokal und einen Geldpreis, der beste Schütze den „Göttinger Tageblatt“-Torjägerpokal. Auch der beste Torwart wird geehrt. Der Eintritt ist frei.

Vorrundengruppen

Linne-Gruppe: TSV Groß Schneen, FC Werder Münden, SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach, SV Groß Ellershausen/Hetjershausen, SG Niedernjesa/Bremke, FK Göttingen 08, SC Hainberg.

Landgasthaus-Michel-Gruppe (Sonnabend, ab 14 Uhr): SC Friedland, SF Leineberg, FC Hebenshausen, SG Witzenhausen, SV Sieboldshausen, RSV 05 II, SG Ochsendorf/Beienrode/Rhode.

Ziegelwerk-Friedland-Gruppe (ab 18.15 Uhr): TSV Bremke/Ischenrode, SG Settmarshausen/Mengershausen, SV Ballenhausen, SG Werratal, GW Hagenberg, TSV Holtensen II, ESV Rot-Weiß Göttingen.

mig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen heißen Tanz verspricht der TSC Schwarz Gold Göttingen in der zweiten Erstliga-Saison seiner Formationstänzer, die am morgigen Sonnabend beim amtierenden Welt-, Europa- und Deutschen Meister 1. TC Ludwigsburg beginnt. „Wir gehören schließlich zu den fünf besten Standard-Formationen in Deutschland“, bekundet Teamsprecher Kai Feldhusen großes Selbstbewusstsein. Die Stimmung in der Mannschaft sei gut wie nie zuvor, und mit großer Vorfreude blicke man nun nach Ludwigsburg.

07.01.2010
Regional GT-Firmencup - Packendes Endspiel

Der Heizungsbau-und Installationsbetrieb Neidel & Christian ist der Sieger des Turniers um den Pokal des Göttinger Tageblattes, das traditionell einen Tag vor Beginn des Internationalen A-Juniorenturniers in der Lokhalle ausgetragen wird. Im packenden Finale besiegte Neidel & Christian, angefeuert von Geschäftsführerin Ingrid Washausen, den Vorjahressieger Stadtwerke Göttingen mit 4:2. Das Neunmeterschießen um Platz drei gewann das Tageblatt-Team gegen die Steuerberatungskanzlei Ecovis Kanne & Partner mit 2:1.

Zum Beitrag in GT-TV

07.01.2010

Im Viertelfinale des Deutschlandpokals genießen am morgigen Sonnabend gleich zwei Tandems des RV Stahlross Obernfeld Heimrecht. Die Erstliga-Radballer André und Manuel Kopp sowie die Zweitliga-Vertretung mit Raphael und Julian Kopp streiten sich ab 14 Uhr in der heimischen Sporthalle mit vier weiteren Duos um den Einzug ins Halbfinale.

07.01.2010
Anzeige