Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional GW Hagenberg wirft Weende aus dem Rennen
Sportbuzzer Sportmix Regional GW Hagenberg wirft Weende aus dem Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 28.12.2009
Bodenkampf: Im Eröffnungsspiel sichert Grones Torhüter Florian Borrs (unten) den Ball vor dem Diemarder Gunnar Fischer. Quelle: Miscke
Anzeige

Zuvor hatten die Hagenberger mit dem 2:1-Erfolg über SCW-Klassenkamerad RSV 05 für die erste große Überraschung des Eröffnungsabends gesorgt und anschließend die SG Lenglern mit 3:0 geschlagen. Mit dem abschließenden 7:4-Sieg über den Vorjahresfinalisten PSV Blau-Gelb sicherte sich die Brinkwerth-Truppe ohne Verlustpunkt den ersten Platz in der Sparkasse-Göttingen-Gruppe vor dem RSV 05, der dank dem 5:2 über Blau-Gelb im letzten Spiel des Abends als Zweiter den Sprung in die Zwischenrunde schaffte.

Zur tragischen Figur wurde Erol Saciri, der Spielertrainer der Blau-Gelben, die ebenso ausgeschieden sind wie der Vorjahresvierte SCW. Im Spiel gegen Lenglern sah Saciri die rote Karte, nachdem er bei einer Armbewegung einen hinter ihm stehenden Gegner getroffen hatte. Der Schiedsrichter wertete die Aktion als Tätlichkeit, Saciri selbst und ein Großteil der Zuschauer als unwillige Geste nach dem verpatzten Pass eines Mitspielers. Ob Saciri in der Hallensaison noch einmal antreten darf, hängt von der schriftlichen Beurteilung des Unparteiischen ab.

Weniger spektatukulär als der Durchmarsch der Hagenberger entwickelte sich das Geschehen in der Rewe-Gruppe. Im Gleichschritt marschierten Mitveranstalter FC Grone und der TSV Bremke/Ischenrode durch die Vorrunde. Das direkten Aufeinandertreffen des Bezirks- und Kreisligisten endete 1:1. Nicht mehr im Rennen ist somit der Vorjahresdritte Bovender SV, der als Tabellenvierter noch hinter dem TSV Diemarden ins Ziel kam.

Zuschauerrekord

Hoch zufrieden mit der Qualität der Begegnungen und dem Zuschauerzuspruch zeigte sich Grones Vorsitzender Alfred Bonenberger: „550 Besucher ist Rekordkulisse am ersten Tag. Das beweist die große Attraktivität des Turniers.

Am heutigen zweiten Vorrundentag kämpfen ab 17.30 Uhr in der CIF-Göttingen-Gruppe SVG, Sparta, SV Groß Ellershausen/Hetjershausen, FC Lindenberg-Adelebsen und SC Rosdorf um den Einzug in die Zwischenrunde. In der Feinbäckerei-Ruch-Gruppe stehen sich Pokalverteidiger TSV Holtensen, SC Hainberg, Weser Gimte, SV Seeburg und TSV Groß Schneen gegenüber.

Von Michael Geisendorf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Feuerwerk der Turnkunst - Perfekte Körpersprache

Drei Tage vor Silvester haben mehr als 60 Sportler und Artisten das Feuerwerk der Turnkunst gezündet. Die Premiere der Tournee „Body Talk“ fand am Montag, 28. Dezember, in der voll besetzten Göttinger Lokhalle statt. Mit den Interpretationen zum Thema „Körpersprache“ begeisterten die Künstler das Premierenpublikum.

28.12.2009

Mit dem 86:82-Sieg bei Alba Berlin am zweiten Weihnachtsfeiertag haben die Basketballer der MEG Göttingen für den Paukenschlag in der Bundesliga-Saison 2009/10 gesorgt. Nachdem die Mannschaft von Headcoach John Patrick dem Meisterschaftsfavoriten die erste Heimniederlage in der laufenden Serie beigebracht hat, sind die Veilchen wieder einmal als das Überraschungsteam der Liga in aller Munde – wie schon in der vergangenen Saison, als sie mit ihrer erfrischenden, unkonventionellen Spielweise die Eliteklasse der deutschen Korbjäger aufgemischt hatten und nach Abschluss der Hauptrunde hinter den Berlinern den zweiten Platz belegten.

28.12.2009

Im vergangenen Jahr noch auf Platz zwei, sicherte sich Fußball-Bezirksligist TSV Seulingen beim Herren-Turnier im Rahmen des Jacobi-Junior-Cups in diesem Jahr den ersten Platz. Damit verwiesen die TSVer ihren Ligakonkurrenten und Gastgeber SV Blau-Weiß Bilshausen auf Rang zwei. Ebenfalls auf dem Podest landete der TSV Eintracht Wulften.

28.12.2009
Anzeige