Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° bedeckt

Navigation:
Geismar will weiße Weste verteidigen

Handball-Verbandsliga Geismar will weiße Weste verteidigen

Nach dem zuletzt spielfreien Wochenende muss der zu Hause verlustpunktfreie Handball-Verbandsligist TV Geismar noch einmal auf das Parkett. Gegner ist am Sonnabend um 18 Uhr in der Sporthalle Geismar I der Oberliga-Absteiger VfL Wittingen.

Voriger Artikel
SG Lenglern nach zwei Niederlagen auf Abstiegsplatz
Nächster Artikel
SV Gerblingerode ist vorzeitig Meister


Quelle: r

Geismar. Die Gäste aus dem Kreis Gifhorn haben zu Saisonbeginn mit Malte Sültmann einen ihrer besten Spieler an den Oberligisten HSG Plesse-Hardenberg verloren. Jetzt bestimmen die Torjäger Torsten Meyer (55) und Sebastian Schulze (52) das Spiel. „Mit Wittingen kommt ein echter Brocken zu uns“, erklärt MTV-Trainer Yunus Boyraz. „Hier wir es nicht reichen, sich auf die Abwehr zu verlassen. Sollten wir wie so oft in der Vergangenheit unsere klaren Chancen im Angriff liegen lassen, dann dürfte es sehr schwer werden“, sagt der Coach und warnt seine Spieler um Philipp Nörtemann (47 Tore), Fabian Teune (42) oder Erik Kempernolte (37). Auch das Spielen ohne Kleber wird den Gegner nicht vor Herausforderungen stellen. „Wittingen spielt selber ohne Patte“, sagt Trainer Boyraz, der den im Verbund spielenden Gast als „ein stückweit unberechenbar“ einschätzt.

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
06.12.2017 - 10:13 Uhr

Erkner-Elf gibt Spieler an den SV Rotenberg ab und verpflichtet Neuzugang vom TSV Bremke/Ischenrode

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen