Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinsam kämpfen

Kommentar Gemeinsam kämpfen

Das wichtigste Spiel der Vereinsgeschichte steht der BG Göttingen heute Abend bevor. Mit einem Sieg im Eurocup-Viertelfinale gegen den europäischen Top-Klub Benetton Bwin Treviso kann der Grundstein für den Einzug ins Final-Four gelegt werden.

Die Veilchen wären nach Alba Berlin und Bayer Leverkusen erst das dritte deutsche Team, das im Halbfinale des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs steht.

Auch wenn die Veilchen als absoluter Underdog ins Duell mit Treviso gehen, das Potenzial, die Sensation zu schaffen, hat die BG. Welche Kraft die Veilchen aus dem Support ihrer Fans in der Lokhalle gewinnen können, hat am eindrucksvollsten das Euro-Challenge-Halbfinal-Duell mit Roanne gezeigt. Die BG drehte das Match trotz eines zwischenzeitlichen 20-Punkte-Rückstandes. Je lauter die Fans ihr Team anfeuern, umso selbstsicherer wurden die Veilchen und umso eingeschüchterter agierte Roanne. Es ist diese einzigartig intensive Atmosphäre, die für die BG zum Katalysator einer Initialzündung werden und Gegner in Schockstarre versetzen kann. Gelingt es den Göttingern, heute gemeinsam einen Heimsieg zu erkämpfen, dann ist auch in Treviso alles möglich – und nicht nur im Viertelfinal-Rückspiel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Basketball-Eurocup

Wenn BG-Headcoach John Patrick über Benetton Bwin Treviso spricht, schwingt unüberhörbar Ehrfurcht mit. Die kleine norditalienische Stadt Treviso mit ihren gerade einmal 80 000 Einwohnern adelt Patrick zu einem der „Zentren des europäischen Basketballs“. Am Mittwoch, 23. März, um 19.30 Uhr möchte der 42-jährige Erfolgscoach mit seinen Veilchen daran arbeiten, die Kluft zwischen den aufstrebenden Veilchen und dem Global-Player Treviso zumindest sportlich ein wenig zu verkleinern.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.11.2017 - 18:17 Uhr

Es ist kein Endspiel um den Klassenerhalt dafür ist die Saison noch zu jung. Gleichwohl ist das Heimspiel der SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, gegen den Vorletzten MTV Eintracht Celle ein richtungsweisendes Spiel. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg ist Sonntag um 14 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen