Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Geschäftsführer-Wahl bei BG 74 Veilchen Ladies UG

Fees ist Favorit Geschäftsführer-Wahl bei BG 74 Veilchen Ladies UG

Auf ihrer Sitzung am Mittwoch beraten die Gesellschafter und der Beirat der BG 74 Veilchen Ladies UG nicht nur über Konsequenzen der viermonatigen Doping-Sperre für Basketball-Zweitliga-Centerin Klaudia Grudzien. Ein weiterer Tagesordnungspunkt ist die Wahl eines neuen ehrenamtlichen Geschäftsführers.

Voriger Artikel
Volleyball-Regionalliga: Meister VSG ASC Göttingen besiegt Hannover
Nächster Artikel
27. Göttinger Frühjahrsvolkslauf auf Teilnehmer-Rekordkurs
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Favorit für die Nachfolge von Hannes Stechmann , der seinen Rücktritt zum 30. Juni angekündigt hat, ist nach Tageblatt-Informationen Reiner Fees. Fees ist Centerleiter Mercedes Benz der Autohaus-Peter-Niederlassung in Northeim, die die Zweitliga-Damen der BG 74 als Sponsor unterstützt.

Reiner Fees

Quelle:

Zweiter Kandidat ist Dieter Nitschke , der vor seiner Pensionierung ebenfalls bei Peters angestellt war. Gewählt wird der neue Geschäftsführer von den Gesellschaftern Michael Arciuch, der den Verein BG 74 vertritt, und Ralf Müller-Isberger sowie den acht Mitgliedern des Beirats. Er setzt sich aus je vier Vertretern der BG 74 und der Sponsoren zusammen. Stimmberechtigt ist auch Stechmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Damenbasketball

Klaudia Grudzien, Centerin des Damenbasketball-Zweitligisten BG 74, erhält nach der gegen sie von der Anti-Doping-Kommission des Deutschen Basketball Bundes verhängten viermonatigen Spielsperre wegen Marihuana-Konsums von den Verantwortlichen der Veilchen Ladies UG eine zweite Chance.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.12.2017 - 19:22 Uhr

In der Wintersaison ist es das erste große Hallenfußball-Spektakel in der Region und erfährt deshalb regelmäßig große Resonanz. In diesem Jahr wird das Günther-Brosenne-Turnier des TSV Adelebsen zum 28. Mal ausgetragen. Vom 14. bis 17. Dezember kämpfen 16 Teams um den begehrten Wanderpokal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen