Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger C-Formation mit Choreografie „Shrek“ erfolgreich
Sportbuzzer Sportmix Regional Göttinger C-Formation mit Choreografie „Shrek“ erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 11.02.2018
Die erfolgreiche Göttinger C-Formation in der Sparkassen-Arena in Aktion. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Mit tosendem Applaus würdigten rund 400 Zuschauern die vier Einsen und eine Zwei, die es für die guten Leistungen des Göttinger Teams gab. Den zweiten Rang belegte der Grün-Gold-Club Bremen (1, 2, 2, 2) vor der B-Formation des Clubs Saltatio Hamburg.

„Mit vielen neuen Gesichtern sammeln die Tänzerinnen und Tänzer gemeinsam erste Turniererfahrungen“, sagte Mieke Zimmermann, die zusammen mit Christopher Linne das Trainerduo bildet. Beide sind auch Tänzer der A-Formation und waren sichtlich stolz auf ihre „Küken“.

Zur Galerie
C-Formation des TSC Schwarz-Gold siegt bei Regionalliga-Heimturnier in Sparkassen-Arena

Mit dem OTK Schwarz-Weiß SC Siemensstadt Berlin, dem Grün-Gold-Club Bremen, der B-Formation des Clubs Saltatio Hamburg, der B- und C-Vertretung des TSC-Grün-Weiß Braunschweig sowie der C-Formation des Tanzsportteams Göttingen buhlten sechs Konkurrenten um die Gunst der Wettkampfrichter. Die Göttinger Tänzerin Celien Knauf war nach der Siegerehrung sichtlich erleichtert: „Eigentlich hatte ich das gute Ergebnis nach der nicht so optimal gelaufenen Vorrunde so nicht erwartet. Mit unserer Leistung haben wir uns bei den tollen Zuschauern bedankt.“ Auch Teamsprecher Robert Bischoff war sichtlich erfreut: „Wir konnten uns nach der Vorrunde noch einmal deutlich steigern. Natürlich waren wird dann sehr stolz, dass wir die Wertungsrichter erneut von unserer wahren Leistungen überzeugen konnten.“

Der Regionalligameister qualifiziert sich für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga. Zuvor stehen aber noch zwei Turniertage an: Am 11. März reist die Göttinger C-Formation nach Berlin und am 21. April zum Finale erneut nach Nienburg.

Von Ferdinand Jacksch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Zugewinn von jeweils zehn Punkten für RV Möve Bilshausen I und II und jeweils neun Zählern für RV Stahlross Obernfeld III und RV Möwe Göttingen sind die vier Mannschaften aus dem Kreis Göttingen aus Rückrundenauftakt der Radball-Oberliga als die großen Gewinner hervorgegangen.

11.02.2018

In der Sparkassen-Arena Göttingen blieb auch beim dritten von fünf Bundesliga-Turnieren alles beim Alten: Die Tänzer der A-Formation des TSC Schwarz-Gold Göttingen belegten vor rund 2000 Zuschauern erneut den dritten Platz.

11.02.2018

Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt hat in seinem 16. Saisonspiel durch ein 26:37 (12:17) gegen die TSV Burgdorf III die 13. Saisonniederlage kassiert. Zu allem Überfluss fielen die Eichsfelder am Faschingswochenende ohne den verhinderten Cheftrainer Jens Wilfer ans Tabellenende zurück.

11.02.2018
Anzeige