Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Im zweiten Spiel fehlt die Kraft

Lacrosse Im zweiten Spiel fehlt die Kraft

Die Göttinger Lacrosse-Herren waren beim Doppelspieltag der 2. Bundesliga Nord gegen Hannover und Kiel gefordert. Bedingt durch die Semesterferien konnte das Team jedoch nur mit einem extrem verkleinerten Kader anreisen, der darüber hinaus auch noch verletzungsgeschwächt war.

Voriger Artikel
Ida Rode nicht zu stoppen
Nächster Artikel
Weende und ASC II gegen Meister chancenlos

Göttingen Lacrosse

Quelle: EF

Göttingen. Nicht zuletzt durch eine starke Leistung des Goalies Andreas Bergmann konnten die Göttinger das erste Spiel dennoch mit 9:4 für sich entscheiden und damit drei Punkte für die Liga sammeln. Im anschließenden Spiel gegen die starken Kieler mussten die bereits vom vorherigen Spiel erschöpften Akteure allerdings eine 1:17-Klatsche hinnehmen. Besonders bitter ist dabei, dass Führungsspieler Frederik Arndt sich eine Schulterverletzung zuzog und damit für den Rest der Saison ausfällt.

Die Frauenmannschaft der Spielgemeinschaft Göttingen-Marburg-Kassel setzte beim Doppelspieltag gegen Dortmund/Münster und Paderborn ihre Siegesserie mit einem 16:5 (Do/Mü) und einem 15:5 (Paderborn) fort. Das Team ist damit Spitzenreiter der 2. Bundesliga-West. eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.12.2017 - 17:16 Uhr

Die SVG Göttingen hat auch ihr letztes Spiel des Jahres verloren. Bei Arminia Hannover unterlag der krisengeplagte Fußball-Oberligist am Sonnabend unglücklich, aber verdient mit 2:4 (1:2). Auch eine rote Karte für den Torhüter der Gastgeber konnte daran nichts ändern. Der Abstieg ist vermutlich kaum noch zu verhindern.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen