Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Mannschaften ohne Sieg
Sportbuzzer Sportmix Regional Göttinger Mannschaften ohne Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 28.02.2018
Göttingen

Grone und Weende II unterlagen beim TV Eiche Horn II, der ASC bezog Niederlagen gegen Hannover und Nienhagen.

TV Eiche Horn Bremen II – MTV Grone 3:0 (25:11, 25:15, 25:17). Grones Kader war durch Krankheit und Verletzungen auf acht Spielerinnen zusammengeschmolzen, und der MTV fand in Bremen nie zu seinem Spiel. „Wir haben uns viel zu viele Eigenfehler geleistet und so dem Gegner das Leben leicht gemacht“, sagte Grones Außenangreiferin Catharina Kahrs.

TV Eiche Horn Bremen II – Tuspo Weende II 3:0 (25:14, 25:9, 25:10). Die schon als Absteiger feststehenden Weenderinnen gingen in Bremen mit einer Rumpftruppe unter. Ohne Trainer, Libero und nur mit sieben Spielerinnen angereist, machten die Weenderinnen aus ihrer fatalen Personalsituation das Beste. „Wir haben uns den Spaß am Volleyball nicht nehmen lassen, haben den Spielstand ausgeblendet und so gut gespielt, wie es eben ging“, sagt Weendes Mittelblockerin Lina Haubrock.

ASC 46 Göttingen – VSG Hannover 2:3 (22:25, 30:28, 25:23, 11:25, 11:15). Gegen den Dritten Hannover hielt der ASC als Achter gut mit. „Wir sind gegen ein Spitzenteam der Liga auf Augenhöhe, bieten eine gute Leistung. Nur im vierten Satz finden wir nicht ins Spiel“, sagte ASC-Trainer Johannes Hellwig. Für die 2:3-Niederlage erhält der ASC immerhin einen Punkt, der im Abstiegskampf noch Gold wert sein kann.

ASC 46 GöttingenSV Nienhagen 2:3 (28:30, 25:23, 25:23, 23:25, 5:15). Auch gegen Spitzenreiter Nienhagen erlebte der ASC einen Volleyball-Krimi, erneut gewannen die Gäste im Tiebreak. „Die Partie war über die komplette Spielzeit hinweg ausgeglichen. Unsere im ersten Spiel überragende Angreiferin Christine Piper verletzt sich tragischerweise direkt im ersten Satz, doch das Team fängt diesen schweren Verlust ganz stark durch eine tolle Mannschaftsleistung auf. Von beiden Gästetrainern haben wir viel Lob gekriegt, das gibt uns insgesamt Mut für das letzte Match in Weende“, fasste Hellwig die Partie zusammen. Der ASC hat vor dem letzten Spieltag einen Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz zum Klassenerhalt, auf dem aktuell der MTV Grone steht.

Von Peter König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Tischtennis-Bezirksoberliga - Zweite Saisonniederlage für TTV Geismar

Angesichts der scheinbar feststehenden Meisterschaft des TTV Geismar in der Tischtennis-Bezirksoberliga wird das Team nachlässig: Mit 7:9 gegen den SC Weende kassierte der Club seine zweite Saison-Niederlage.

27.02.2018
Regional Tischtennis-Niedersachsenliga Jugend - Keine große Herausforderung

In der Tischtennis-Niedersachsenliga konnten die Torpedo-Jungen mit einem erfreulichen Ergebnis aufwarten, bei Hannover 96 reichte es zu einem hohen 8:2-Sieg.

27.02.2018
Regional Tischtennis-Verbandsliga Damen - Vierter Saisonpunkt für TTV Geismar

In der Tischtennis-Verbandsliga haben sich die Damen des TTV Geismar mit einem 7:7 gegen den TSV Watenbüttel II schon den vierten Punkt dieser Saison erkämpft. Den Abstand zum Tabellennachbarn konnte das Team dadurch aber nicht verkürzen, er beträgt weiter fünf Punkte.

27.02.2018