Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Tennis-Nachwuchs in Top-Form
Sportbuzzer Sportmix Regional Göttinger Tennis-Nachwuchs in Top-Form
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 05.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Maja Schulz spielte sich als Ungesetzte im starken U14-Feld mit zwei souveränen Zwei-Satz-Siegen, bei denen sie unter anderem gegen die an Nummer acht gesetzte Joana Mindermann mit 6:4, 6:0 gewann, bis ins Viertelfinale vor. In diesem musste sie sich jedoch der Topgesetzten Mia-Sophie Müller aus Gifhorn mit 4:6 und 1:6 geschlagen geben.

Müller rangiert als 13-Jährige bereits auf der deutschen Damen-Rangliste und verlor später knapp das Endspiel in drei Sätzen gegen die ehemalige Nummer eins der deutschen Jugendrangliste Thea Lukic (ebenfalls Gifhorn), die nach langer Verletzung wieder stark aufspielt.

Marie Schulz verpasste bei den U11-Mädchen knapp die große Überraschung. Als Gesetzte griff sie erst im Achtelfinale ein und landete einen souveränen Auftaktsieg. Im anschließenden Viertelfinale hieß die Siegerin erst nach knapp drei Stunden und einem hochdramatischen Drei-Satz-Krimi Finya Nöhring. Die Nummer eins der Setzliste kommt aus Hannover und gewann mit 6:4, 4:6 und 7:5. Bei den Landesmeisterschaften wird auch der dritte Satz ausgespielt. Eric Mund schaffte es bei den U11-Jungen sogar bis ins Halbfinale, in dem er in einem hochklassigen Match knapp mit 6:7 und 6:7 dem späteren Sieger Gary Gerr aus Wilhelmshaven unterlag.

Am kommenden Wochenende zieht der Turniertross weiter nach Göttingen: Auf dem Programm stehen die Hotel Freizeit In-Classics für Jugendliche der Spielklassen U21 und U12. Die Classics bilden den Auftakt für zwei weitere Turniere für Altersklassen/Senioren (Trophy/April) sowie Herren und Damen (Open/Oktober), die auch im Hotel Freizeit In stattfinden. „Neben den gut etablierten Turnieren im Sommer möchten wir mit drei Turnieren für Jugendliche, Aktive und Senioren Göttingen auch im Winter fest im DTB-Turnierkalender verankern“, sagt Matthias Kettwig, Sportwart des SCW Göttingen.

Von Eduard Warda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehnmal zwei Eintrittskarten verlost das Tageblatt für das Bundesliga-Handballspiel des MT Melsungen gegen den SC DHfK Leipzig am Sonntag, 11. Februar um 15 Uhr in der Rothenbach-Halle in Kassel. Wer gewinnen will, muss am Dienstag, 6. Februar, von 8 bis 21 Uhr unter Telefon 01 37/8 60 02 73 anrufen.

05.02.2018
Regional Volleyball-Regionalliga - Eine Einheit auf dem Feld

Totgesagte leben länger, das gilt auch für die Regionalliga-Volleyballer des ASC 46 Göttingen: Der Tabellenletzte besiegte im Heimspiel den Sechsten USC Braunschweig II mit 3:2 (25:19, 25:27, 25:15, 20:25, 15:10).

05.02.2018

Erneut leer ausgegangen sind am 16. Spieltag die beiden heimischen Frauen-Oberligisten: Die HG Rosdorf-Grone unterlag beim Northeimer HC, die HSG Göttingen verlor bei der HSG Schaumburg-Nord.

05.02.2018
Anzeige