Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Günther macht das Triple in Hemeln perfekt
Sportbuzzer Sportmix Regional Günther macht das Triple in Hemeln perfekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 13.09.2017
Kai-Henrik Günther vom Tuspo Weende gewinnt alle drei Wettbewerbe des Zeitfahrcups. Quelle: r
Göttingen

„Es lief super und ich bin mehr als zufrieden. Bis zum Wald war es aber extrem windig“, verdeutlichte der souveräne Sieger. „Ich bin schön langsam in den Berg hineingefahren und konnte mich dann hochsteigern“, so Günther, der „sechs Sekunden schneller“ war als im Vorjahr. Dass er 16 Sekunden hinter seinem persönlichen Rekord blieb, führte er nicht zuletzt auf den Gegenwind zurück.

Günther gelang in diesem Jahr das Kunststück, alle drei Wettbewerbe um den DasBackhaus-Zeitfahrcup für sich zu entscheiden. „Ich glaube, das ist mir 2006 schon einmal gelungen – aber das ist echt lange her“, sagt er lachend. Damals habe es, seiner Erinnerung zufolge, gar vier Wettkämpfe gegeben. „Andererseits gab es nicht so eine starke Konkurrenz wie heute.“

Insgesamt nahmen 59 Radfahrer an dem von der Agentur personal sports und Tuspo Weende organisierten Abschlussevent teil. Schnellste Frau und zugleich Siegerin im Gesamtklassement war Anne Peters. Sie absolvierte die 5,4 Kilometer lange Strecke von Hemeln in den Bramwald in starken 14:53 Minuten. Das Podium komplettierten Melanie Pfitzner und Janine Wienke.

Organisator Frieder Uflacker zog ein positives Fazit, sprach von „spätsommerlich schönen Rahmenbedingungen“. Zugleich verwies er jedoch darauf, dass am Berg regelmäßig deutlich weniger Fahrer an den Start gehen als bei Flachzeitfahren: „Der hohe Respekt vor diesem Radsportformat scheint leider ungebrochen gegeben zu sein“, sagt er.

Die Göttinger Rennserie, die in diesem Jahr erstmals mit Transponder-Messung durchgeführt wurde, werde Uflacker zufolge auch 2018 fortgeführt – dann zum inzwischen 14. Mal. Den Auftakt bildet abermals der Prolog am Vortag der Tour d´Energie. Die weiteren Termine sind der 10. Juni und der 10. September.

Von Timo Holloway

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal in Folge geht es für die Basketballer der BG Göttingen in der Vorbereitung nach Belgien, zum zweiten Mal in Folge feiert Trainer Johan Roijakkers seinen Geburtstag während der Testphase im Nachbarland, in dem der Niederländer lange gelebt hat und seine Eltern noch immer wohnen.

13.09.2017

Am Ende stand ein souveräner Sieg für die Basketballer der SG Hilkerode/Birkungen auf dem Spielberichtsbogen: 86:59 (66:52, 38:36, 20:18) bei der PSV Münden. Dabei hatte die Mannschaft um Coach Johannes Ballhausen besonders in der zweiten Halbzeit das Gastspieldominant gestaltet.

12.09.2017

RV Stahlross Obernfeld hat mit André Kopp und Manuel Kopp trotz guter Leistungen weiter an Boden im Kampf um die Weltmeisterschaftstickets verloren. Im Endspiel des ersten Radball-Final-Five-Turnieres unterlag das Tandem gegen den Führenden der WM-Wertung RMC Stein knapp mit 2:3.

11.09.2017