Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional HG Rosdorf-Grone verliert 20:25
Sportbuzzer Sportmix Regional HG Rosdorf-Grone verliert 20:25
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 28.01.2018
Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Lehrte/Rosdorf

In Lehrte spielte Rosdorf-Grone bis zum 10:10 (25.) durch Hendrik Sievers mit, ehe sich die Gastgeber vor dem Pausenpfiff auf vier Tore absetzten und später 15:10 (33.) vorne lagen. Zwar verkürzte die HG durch Burgdorf noch einmal auf 19:20 (54.), doch den Vorsprung verteidigte Lehrte bis zum Schluss. Trainer Lennart Pietsch sprach im Nachhinein dennoch von guter Moral und einer guten Abwehr, bemängelte aber gleichermaßen den schwachen Auftritt der Schiedsrichter. „Einen Punkt hätten wir schon verdient.“ Auch Spielmacher Markus Wächter war sichtlich enttäuscht: „Das Spiel hätten wir gewinnen können. Wir haben es aber nicht geschafft uns zu belohnen. Und irgendwann fehlte dann die Kraft, das Spiel noch einmal umzubiegen.“

Am kommenden Samstag trifft die HGRG auf die HSG Schaumburg Nord, die zu Hause gegen die SF Söhre mit 28:29 unterlag.

HG-Tore: Sievers (7), Burgdorf, Herthum, Menn (je 3), Wächter (2), Hornig, Krüger (je 1) – Bester LSV-Werfer war Eichelmann (9/4)

Von Ferdinand Jacksch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der TC Bernau hat in Berlin mit dem zweiten Turnier der 1. Bundesliga ein echtes Tanzsport-Highlight präsentiert. Vor gut 700 Zuschauern trafen sich die besten Standardformationen Deutschlands.

28.01.2018

Der Drittliga-Neuling Northeimer HC kommt aus seiner Pechsträhne nicht heraus. Gegen die sogenannten Baggerseepiraten der südhessischen HSG Rodgau Nieder-Roden unterlag der NHC vor rund 300 Fans 22:28 (8:13). Der Aufsteiger wartet damit seit nunmehr fünf Spieltagen auf einen Sieg.

28.01.2018

Das mit Hochspannung erwartete Oberliga-Kreisderby hat die TG Münden vor gut 350 Zuschauern gegen den TV Jahn Duderstadt mit 31:29 (12:11) gewonnen. Dabei hatte sich der neue Trainer Jens Wilfer bei seinem Einstand zum Auftakt der Rückrunde insgeheim zwei Punkte erträumt.

28.01.2018
Anzeige