Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
HG Rosdorf-Grone verliert in Braunschweig 23:28

Handball-Oberliga HG Rosdorf-Grone verliert in Braunschweig 23:28

Rosdorf. Der Handball-Oberligist HG Rosdorf-Grone hat sein Auswärtsspiel beim weiterhin ungeschlagenen Aufsteiger MTV Braunschweig mit 23:28 (14:17) verloren.

Voriger Artikel
TV Jahn Duderstadt gewinnt 30:13 gegen Schaumburg
Nächster Artikel
HSG Plesse-Hardenberg gewinnt 32:17 gegen Aufsteiger HSG Rhumetal
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Braunschweig. Dabei lagen die Schützlinge von Trainer Gernot Weiss nach dem anfänglichen 3:3 (6.) später sogar in Unterzahl mit 6:5 (11.) in Front, konnten aber den knappen Vorsprung nicht verteidigen. Beim 21:20 aus Sicht der Gastgeber rückte die HG dem späteren Sieger noch einmal tüchtig auf den Pelz, ehe den Hausherren auf 27:21 davonzogen und damit für die Vorentscheidung sorgten.

„Wir waren zwar spielerisch überlegen, haben aber in den entscheidenden Situationen die falschen Entscheidungen getroffen“, ärgerte sich Co-Trainer Lenart Pietsch. Krebs (5), Ruck (5/1) und Zech (4) waren die besten HG-Werfer. Nach der nunmehr zweiten Saisonniederlage empfängt Rosdorf-Grone bereits am kommenden Freitag (20 Uhr) zum Südniedersachsenderby die weiterhin sieglose TG Münden, die ebenfalls am heutigen Samstag beim VfL Hameln 27:29 verloren hatte.

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.01.2018 - 15:05 Uhr

Beim Audi Göttingen Cup an diesem Wochenende treten 34 U14- und U15-Teams in der Halle des Theodor-Heuss-Gymnasiums gegeneinander an. Mit der Vorrunde am Sonnabend waren Teilnehmer und Organisatoren vom FC Gleichen vollauf zufrieden. Auch wenn noch kurzfristig der Plan abgeändert werden musste.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen