Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional HG empfängt Meisterschaftsfavoriten
Sportbuzzer Sportmix Regional HG empfängt Meisterschaftsfavoriten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 12.11.2009
In Außenseiterrolle: Maike Grünewald (beim Wurf) und ihre HG treffen auf Meisterschaftsfavorit Zweidorf/Bortfeld. Quelle: CR
Anzeige

„Wir sind Außenseiter, das ist sehr angenehm“, meint Lars Rindlisbacher im Vorfeld der Partie. Der Druck, unbedingt punkten zu müssen, ist vorerst vorbei. Mit 8:4 Zählern aus den letzten sechs Spielen hat sich die HG ein kleines Polster auf die Abstiegsränge geschaffen. Verloren wurde nur einmal in Hollenstedt, was durchaus eingeplant war. „Doch die Unentschieden gegen Burgdorf und in Rhumetal ärgern uns schon ein bisschen“, trauert Rindlisbacher zwei verlorenen Punkten nach.

Verteidigung gefordert

Diese ausgerechnet gegen Zweidorf/Bortfeld wieder hereinzuholen, scheint vermessen. Der Meisterschafts-Topfavorit ist nach Minuspunkten bereits Erster, hat aber zwei Spiele weniger ausgetragen als der derzeitige Spitzenreiter Hollenstedt. Einen ersten Rückschlag auf dem Weg zum Titel musste der Gast aber am vergangenen Spieltag einstecken, in Edemissen gab es die erste Niederlage. „Da sind sie bestimmt auf Wiedergutmachung aus“, warnt Rindlisbacher. Denn dies mache es für die HG ungleich schwerer, gegen die gut besetzten Gäste zu bestehen.


Die Stärken der SG liegen im Rückraum, wo mit Meomartino und Flöthe zwei sehr erfahrene Spielerinnen die Fäden ziehen. Auch körperlich sind die Gäste wohl überlegen. „Wir müssen ihnen den Druck nehmen“, fordert Rindlisbacher eine bessere Defensivarbeit als in der Vorwoche. „Wir brauchen wieder mehr Engagement.“ Dann kann die HG, die personell keine Sorgen hat, vielleicht eine Überraschung schaffen.

kri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sechs Begegnungen stehen seit 2003 zwischen dem TV Jahn Duderstadt und der HSG Barnstorf-Diepholz zu Buche. Die Zwischenbilanz ist mit jeweils drei Siegen und drei Niederlagen ausgeglichen. Allerdings ging in der vergangenen Regionalliga-Saison sowohl das Hin- als auch das Rückrundenspiel zugunsten jener HSG aus, die am Sonnabend um 18 Uhr einmal mehr in der Duderstädter Sporthalle „Auf der Klappe“ gastiert.

12.11.2009

Stephan Margraf, Coach des SV Blau-Weiß Bilshausen, und Dennis von Ahlen, Trainer des TSV Seulingen, sind sich einig: Beide wollen ihre Bezirksliga-Fußballer am Sonntag dem runden Leder hinterherjagen sehen. Die gleiche Meinungen haben sie allerdings auch über die Wahrscheinlichkeit, dass dies der Fall sein wird.

12.11.2009

Der Tabellenzweite der Volleyball-Regionalliga, die VSG Göttingen, empfängt mit der VSG Hannover einen alten Konkurrenten. Viele Jahre gab es das Duell SV Groß Ellershausen/Hetjershausen gegen den TuS Vahrenwald. Vor dieser Saison haben beide Teams mit anderen Vereinen fusioniert, die Namen sind neu, die alte Rivalität jedoch unverändert.

12.11.2009
Anzeige