Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
HG muss Tabellenführung abgeben

Jugendhandball-Landesliga HG muss Tabellenführung abgeben

In der Handball-Landesliga verloren die B-Mädchen der HG Rosdorf-Grone gegen ihren ärgsten Verfolger und sind damit die Tabellenführung los. Dafür holte sich die männliche A-Jugend der TSV Adelebsen die Spitzenposition zurück.

Voriger Artikel
Russische Lok wird in der Lokhalle abgewrackt
Nächster Artikel
Sportgymnastinnen feiern sich mit Show

Setzt sich durch: Anne Eichhofer war für die C-Mädchen der HG Rosdorf-Grone wieder eine der erfolgreichsten Spielerinnen.

Quelle: CR

Männliche A-Jugend: HSG Plesse-Hardenberg – MTV Vorsfelde 29:29 (13:10). Lange sah die HSG wie der sichere Sieger aus (20:14, 25:19). Dann folgte ein unerklärlicher Einbruch, und zwei Minuten vor dem Abpfiff hatte der MTV ausgeglichen. Bei der Punkteteilung blieb es, weil die Heimsieben sechs Siebenmeter vergab. – Tore HSG: Huhnoldt (7), Lelek (6), Sommer (5), Pleßmann (4), Deschner (4), Schröder (3)

HSG Schoningen – TSV Adelebsen 27:37 (12:16). Beim Letzten tat sich der TSV schwer, lag nur dank seiner guten Abwehr vorn. Daraus entwickelten sich nach der Pause immer wieder schnelle Gegenstöße, die schließlich für einen klaren Sieg sorgten. – Tore TSV: Eberwien (11), Spörhase (11), Fiege (4), Otte (4), Meier (3), Kindervater (2), Dreyer (1).

Männliche C-Jugend: HSG Plesse-Hardenberg – HSG Rhumetal 33:37 (14:18). Nach gutem Beginn (3:1) hielt die Heimsieben bis zum 10:10 mit und kam auch später immer wieder bis auf ein Tor heran. Die Sensation vor Augen, unterliefen dem Gastgeber einige Ungenauigkeiten, die Rhumetal doch noch den Sieg bescherten. – Tore HSG: Rehbein (8), Widdrat (6), Klaproth (5), Lapschies (5), Burggraf (5), Arndt (2), Sommerfeldt (1), Sundmacher (1).

Partie lange ausgeglichen

MTV Geismar – HG Rosdorf-Grone 21:23 (13:13). Bis in die zweite Halbzeit hinein wechselte die Führung ständig. Beim 21:20 führte letztmalig der MTV, danach traf nur noch die HG. – Tore MTV: Vogelsang (6), Rolf (4/2), Riesen (3), Kupsch (3), Harbusch (2), Bussmann (2/1), Busse (1). HG: Hippler (8), Herthum (5), Herrmann (3), Quanz (3), Thormann (2), Wilken (2).

HSG Nord Edemissen – MTV Geismar 23:28 (13:13). Nach zwei Niederlagen wollte der MTV beim Vorletzten wieder punkten, geriet aber zunächst in Rückstand (5:9). Danach war die Partie ausgeglichen. Absetzten konnte sich der Gast erst in der Schlussphase. – Tore MTV: Rolf (11/2), Kupsch (5), Vogelsang (4), Isselstein (2), Bussmann (2), Riesen (2/1), Busse (1), Jenne (1).

Weibliche A-Jugend: MTV Geismar – MTV Gifhorn 33:7 (17:4). Der Rückrundenauftakt verlief wie das Hinspiel (25:7). Die gute Defensive und das schnelle Spiel nach vorn sorgten für die frühe Entscheidung (8:1). – Tore MTV: Woggon (11), Schneider (7), von Roden (4), Müller-Eigner (4), Heese (2), Lemmermöhle (2), Jenne (1), Reslan (1), Schierholz (1).

JSG Duderstadt/Rollshausen – HSG Plesse-Hardenberg 20:22 (11:9). Die HSG verschlief den Start (3:8), startete dann aber eine sehenswerte Aufholjagd. Beim 12:12 war der Ausgleich geschafft, beim 21:17 sprach alles für die Gäste. Doch noch mussten sie zittern (21:20), ehe Haberlach ihr Team erlöste. – Tore HSG: Sander (8), Haberlach (4), Knodt (4), Lapschies (3), Roehnert (2), Horst (1).

Weibliche B-Jugend: MTV Braunschweig – HSG Plesse-Hardenberg 21:37 (10:17). Gegen den ohne Auswechselspielerin angetretenen MTV hatte die HSG keine Probleme. Einen höheren Sieg verhinderte die schwache Chancenverwertung. – Tore HSG: Sander (17), Seifert (9), Knodt (4), Herale (4), Titchaoui (2), Haberlach (1).

HG Rosdorf-Grone – JSG Münden/V. 26:29 (13:17). Im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter überzeugten nur die Gäste. Die HG ließ alle guten Eigenschaften vermissen und wachte erst auf, als die Partie längst entschieden war (16:25). – Tore HG: Hollung (12/6), A. Eichhofer (8/1), Gutenberg (4/2), Jeep (1), L. Eichhofer (1).

Weibliche C-Jugend: VfL Wolfsburg – HG Rosdorf-Grone 18:31 (10:18). Auch im fünften Auswärtsspiel in Folge war die HG nicht zu stoppen. Zwar tat sie sich anfangs schwer (4:6), nahm aber nach einer Auszeit Fahrt auf. – Tore HG: Gutenberg (9/3), Eichhofer (8/1), Gerke (5/1), Kleinertz (4), Wette (3), Ruck (1), Kehler (1).

Von Denise Kricheldorf-Mai

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.01.2018 - 18:05 Uhr

In der Sporthalle in Duderstadt ist am Wochenende der Ladies-Winter-Cup 2018 ausgetragen worden. Angefangen bei den D-Juniorinnen bis hin zu Teams aus der Oberliga waren unterschiedliche Spielklassen vertreten. Den Sieg bei den hochklassig spielenden Teams holte der TSV Jahn Calden, das Team des Gastgebers wurde Zweiter.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen