Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
HG muss sich steigern

Handball-Oberliga HG muss sich steigern

Nach drei Heimsiegen in Folge reisen die Oberliga-Handballer der HG Rosdorf-Grone als Tabellensechster am Sonnabend zum MTV Großenheidorn. Anpfiff ist um 19 Uhr. Die HG ist gewarnt, haben die Gastgeber doch erst kürzlich zu Hause überraschend mit 41:35 gegen den TV Jahn Duderstadt gewonnen und damit ihren zweiten Saisonsieg eingefahren.

Voriger Artikel
Weende empfängt Neustadt-Bezwinger
Nächster Artikel
Schwimmer holen 63 Medaillen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Rosdorf . Mit zuletzt 5:1 Zählern hat der Vierzehnte einen guten Lauf und will den siebten doppelten Punktgewinn der HG keinesfalls zulassen. „Es wird schwer, dort zu gewinnen. Wir versuchen aber, das Beste daraus zu machen“, verspricht HG-Kreisläufer Christoph Falke. „Wir müssen nur besser spielen als vor einer Woche gegen Schlusslicht Helmstedt“, fordert Linksaußen Christian Greve von sich und seinem Team. Für Rechtsaußen Chris Osei-Bonsu ist nach drei gewonnenen Heimspielen alles offen:  „Wir fahren jedenfalls recht selbstbewusst nach Großenheidorn.“

Mirko Jaissle

Mirko Jaissle

Quelle:

Personell hat Trainer Mirko Jaissle keine Sorgen. Lediglich Hubertus Brandes muss sich nach seinen Nasenbeinbruch voraussichtlich noch bis zur Weihnachtspause schonen. „Wir wollen bei dieser erfahrenen Truppe gerne einen Punkt mitzunehmen“, wünscht sich Jaissle: „Das wird aber  verdammt schwer.“ Die erfahrene Großheidorner Mannschaft mit ihrem Ausnahmehandballer Milan Djuric (66 Tore) und dem kürzlich reaktivierten Bertrand Salzwedel habe in den vergangenen Wochen ihren Rhythmus gefunden, zeigt Jaissle Respekt vor den Gastgebern.

Der mit Spitzenreiter VfL Hameln punktgleiche TV Jahn Duderstadt gilt im Heimspiel gegen den TV Dingelbe (Anpfiff  Sonnabend, 18 Uhr, Halle „Auf der Klappe“)  als Favorit.

nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Oberliga

Nach sechswöchiger Heimspiel-Abstinenz treten die Oberliga-Handballer des TV Jahn Duderstadt wieder zu Hause an, nachdem sie am vergangenen Wochenende mit dem klaren 33:23-Sieg beim Schlusslicht SV Aue Liebenau wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt sind. Jetzt empfangen die zu Hause ungeschlagenen Eichsfelder am Sonnabend (18 Uhr, Sporthalle „Auf der Klappe“), den Tabellensiebten TV Eiche Dingelbe aus dem Kreis Hildesheim.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.12.2017 - 12:19 Uhr

Die Teams für die Endrunde des Leinecups der SG Niedernjesa in Rosdorf stehen fest. Die Endrunde beginnt am Sonntag um 14 Uhr in der Sporthalle am Siedlungsweg. Das Endspiel wird gegen 17.30 Uhr ausgetragen, anschließend folgt die Siegerehrung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen