Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
HSG Favorit im Derby

Jugendhandball-Oberliga HSG Favorit im Derby

Das Derby bei der männlichen B-Jugend steht im Mittelpunkt der Handball-Oberligaspiele. Spannend dürfte noch das Heimspiel der A-Mädchen der HG Rosdorf-Grone sein, die endlich die ersten Punkte einfahren wollen.

Männliche A-Jugend: HG Rosdorf-Grone – JSG Wittingen/Stöcken (Sonnabend, 14.30 Uhr, Rosdorf). Eine knappe Auswärtsniederlage verhinderte den Sprung auf Platz zwei dafür will sich die HG in eigener Halle rehabilitieren. Einfach wird das jedoch nicht. Zwar steht die JSG mit nur zwei Siegen lediglich auf dem achten Rang, doch in einer Liga, in der jeder jeden schlagen kann, hat das nicht viel zu sagen.

HG-Jungen mit dürftiger Bilanz

Männliche B-Jugend: HSG Plesse-Hardenberg – HG Rosdorf-Grone (Sonntag, 15 Uhr. Bovenden). Das Derby verspricht keine große Spannung, zu unterschiedlich war zuletzt das Leistungsniveau. Während sich Aufsteiger HSG mit ausgeglichenem Punktekonto in der Liga gut zurechtfindet, ist die Bilanz der HG mit einem Unentschieden in acht Spielen sehr dürftig. Dass sich bei der zu Hause ungeschlagenen HSG alles zum Guten wendet, wäre eine echte Überraschung.

Weibliche A-Jugend: HG Rosdorf-Grone – HV Lüneburg (Sonnabend, 16.30 Uhr, Rosdorf). Der Letzte empfängt den Vorletzten, beide haben noch keinen Pluspunkt. Das einzige, was für die HG spricht, ist der Heimvorteil.

HSG Nord Edemissen – HSG Göttingen (Sonntag, 16.45 Uhr). Mit weißer Weste reisen die Göttinger als klarer Favorit nach Edemissen. Doch unterschätzen darf das Viebrans-Team den Gastgeber nicht. Der hat erst fünf Spiele absolviert, zwei davon verloren gegen die Spitzenteams aus Burgdorf und Hollenstedt. Da müssen die Gäste auf der Hut sein.

kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen