Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Plesse-Hardenberg feiert dritten Sieg in Serie

Handball-Oberliga Plesse-Hardenberg feiert dritten Sieg in Serie

Die HSG Plesse-Hardenberg hat bei der sieglosen SG Börde Handball ihren dritten Sieg in Folge eingefahren. Nach dem 27:26 (12:12)-Erfolg bleibt das Burgenteam in der Handball-Oberliga auswärts weiterhin ungeschlagen.

Voriger Artikel
20:22 – Rosdorf enttäuscht gegen Münden
Nächster Artikel
Tuspo Weende unterliegt SV Aasee mit 2:3

Die HSG Plesse-Hardenberg – hier nach dem Derby-Erfolg gegen Rosdorf-Grone – bejubelt bei der SG Börde den dritten Erfolg in Serie.

Quelle: Peter Heller

Bovenden. Mit seinem neunten Treffer erzielte Eike Gloth in der Schlusssekunde per Siebenmeter den Siegestreffer. „Ohne den privat verhinderten Torjäger Christian Brand ist der Erfolg um so höher einzuschätzen“, freute sich Trainer Dietmar Böning-Grebe: „Schließlich haben wir uns durch das relativ körperbetonte Spiel der Hausherren nicht aus der Ruhe bringen lassen.“ 9:6 (19.) lag die HSG vorne, die später bei wechselnden Führungen den Kampf auf Augenhöhe erfolgreich zu Ende führte. – HSG-Tore: Gloth (9/4), P. Schindler (5), Herrig, Jetzke, S. Schindler (je 3), Lapschies, Ozimek, Smidt (je 1).

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.11.2017 - 13:06 Uhr

Um die Kommerzialisierung des Fußballs geht es am Mittwoch, 22. November, bei einer Lesung des Autors Christoph Ruf im Fanraum der Supporters Crew 05, Obere-Masch-Straße 10 in Göttingen. Beginn ist um 19.05 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen