Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional HSG Plesse-Hardenberg verliert auch in Leipzig
Sportbuzzer Sportmix Regional HSG Plesse-Hardenberg verliert auch in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 22.10.2017
Quelle: r
Bovenden

„Der Angriff war gut, die Abwehr nicht so stark wie gewohnt“, fasste HSG-Trainer Tim Becker das Spiel zusammen. Anfangs brauchten alle Mannschaftsteile ein wenig Anlauf, bereits nach sechs Minuten sah sich Becker zu einer Auszeit gezwungen. „Wir versuchen vorne, die zugedeckte Kreisläuferin anzuspielen und schaffen es hinten nicht, den Kreis zuzustellen“, musste der Trainer früh eingreifen. Kurzzeitig hatte er Erfolg (5:6, 8.), beim 5:12 (16.) hatte Leipzig aber zurückgeschlagen. Lange blieb es bei sieben, acht Toren Rückstand, dann deutete sich beim 18:30 (48.) ein Debakel an. „Da hatten alle plötzlich nur noch den Angriff im Kopf“, ärgerte sich Becker. Die letzten Minuten verliefen dann fast ausgeglichen, am Ende geht das Ergebnis in Ordnung. Jetzt gilt es, das Positive mitzunehmen, nämlich die 28 Tore. An denen hatte Alena Breiding großen Anteil, auch Sarah Strahlke und Yasmin Hemke heimsten ein Lob ein. – Tore HSG: Breiding (6/2), Marienfeld (5), Strahlke (5), Hemke (4), Rombach (3/1), Hille (2), Kurzbuch (2), Al Najem (1).

Von Denise Kricheldorf-Mai

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die BG 74 hat ihre Niederlagenserie in der Damenbasketball-Bundesliga nicht stoppen können. Vor 390 Zuschauern verloren die Veilchen Ladies in der FKG-Halle gegen die TH Wohnbau Angels mit 54:86 (36:65, 21:38, 13:18). Es war die vierte deutliche Niederlage in Folge.

22.10.2017

Die BG 74 hat ihre Niederlagenserie in der Damenbasketball-Bundesliga nicht stoppen können.

22.10.2017

Oberliga-Schlusslicht TV Jahn Duderstadt hat seinen Negativtrend nicht stoppen können. Gegen den auswärts weiterhin ungeschlagenen Aufsteiger Sportfreunde Söhre verloren sie Eichsfelder zu Hause mit 23:28 (12:13).

22.10.2017