Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
HSG Plesse richtet Final Four aus

HVN-Pokal der Frauen HSG Plesse richtet Final Four aus

Die HSG Plesse-Hardenberg ist Gastgeber der entscheidenden Spiele um den HVN-Pokal der Frauen, dem sogenannten Final Four. Gespielt wird am 18. und 19. März mit ziemlicher Sicherheit in der Bovender Sporthalle, wie Tim Becker, Trainer der HSG-Handballerinnen, auf Tageblatt-Nachfrage bestätigte.

Voriger Artikel
Zweite Saisonpleite 
für MTV Geismar
Nächster Artikel
SG Spanbeck besiegt Zweidorf/Bortfeld mit 21:20

Die HSG Plesse-Hardenberg (gelbe Trikots) ist Gastgeberin des Final Four.

Quelle: HW

Bovenden. „Wir hatten uns beworben und haben den Zuschlag erhalten. Nun sparen wir uns eine weite Reise und hoffen auf die Unterstützung von möglichst vielen eigenen Zuschauern.“ Gegner im Halbfinale ist am Sonnabend, 18. März, der VfL Stade, der die Oberliga Nordsee noch souveräner anführt als Plesse-Hardenberg die Oberliga Niedersachsen - Stade ist noch verlustpunktfrei. Im zweiten Halbfinale stehen sich der Hannoversche SC und die HSG Hude-Falkenburg gegenüber. „Ich hätte lieber Stade im Finale gehabt“, sagte Becker.war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.11.2017 - 15:54 Uhr

Mit 3:0 haben die Fußballerinnen des FFC Renshausen auswärts gegen den MTV Barum gewonnen. In der Frauenfußball-Oberliga stehen sie damit auf Platz drei der Tabelle. Für Trainer Wendelin Biermann sind aktuell allerdings andere Faktoren entscheidender als der Tabellenplatz.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen