Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
HSG-Reserve chancenlos

Handball-Regionsliga HSG-Reserve chancenlos

Im einzigen Spiel der Frauenhandball-Regionsliga musste die Reserve der HSG Göttingen eine empfindliche Niederlage einstecken. Sie verlor beim Northeimer HC III mit 22:33 (11:15).

Voriger Artikel
HCG festigt Platz zwei
Nächster Artikel
VSG ASC über Weihnachten an der Tabellenspitze
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Northeimerinnen fanden besser ins Spiel und führten nach acht Minuten 5:1. Doch die HSG kämpfte sich wieder heran und nach 21 Minuten war das Spiel beim 10:9 für Northeim wieder offen. Doch während im Angriff kein Treffer gelingen wollte, wurde in der Abwehr nicht konzentriert genug zu Werke gegangen und Northeim setzte sich wieder auf 15:9 (26.) ab.

In der zweiten Halbzeit hatte die HSG dann Mühe, sich gegen die hart einsteigenden Gastgeberinnen durchzusetzen. Northeim setzte sich durch einige Tempogegenstöße weiter ab und gewann sicher. – Tore HSG: Meintrup (3), Lambrecht (9/2), Morgenstern (1), Lubsch (3), Spieler (2), Lohmann (2), Hesse (1), Schmidt (1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Oberliga

Die HSG Plesse-Hardenberg bleibt die Überraschungsmannschaft der Handball-Oberliga. Das 29:25 (11:13) gegen den HV Lüneburg war der fünfte Sieg in Folge. Damit bleiben die Damen Vierter und können dem Duell gegen Titelfavorit Badenstedt am nächsten Sonnabend gelassen entgegen sehen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.12.2017 - 17:16 Uhr

Die SVG Göttingen hat auch ihr letztes Spiel des Jahres verloren. Bei Arminia Hannover unterlag der krisengeplagte Fußball-Oberligist am Sonnabend unglücklich, aber verdient mit 2:4 (1:2). Auch eine rote Karte für den Gästetorhüter konnte daran nichts ändern. Der Abstieg ist vermutlich kaum noch zu verhindern.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen