Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
HSG startet mit 25:13-Sieg

Handball-Regionsliga HSG startet mit 25:13-Sieg

Eine homogene Mannschaftsleistung hat der HSG Göttingen II einen guten Start in die Handball-Regionsliga der Frauen gesichert. Mit 25:13 (15:9) siegten die Göttingerinnen deutlich über die SV Schedetal/TSG Münden.

Voriger Artikel
Nervenstarker Liganeuling
Nächster Artikel
Überzeugender Auftakt des TV Jahn Duderstadt II
Quelle: dpa

Göttingen. Von Anfang an bestimmten die Gastgeberinnen das Spiel und setzten sich früh auf 3:0 ab. Zwar verkürzten die Gäste per Siebenmeter noch auf 5:4, die Antworten zum 8:4 und später 10:6 ließen aber nicht lange auf sich warten. Zum sicheren Rückhalt ihrer Sieben avancierte Torhüterin Dariah Seradj, deren starke Paraden die Gegnerinnen frustrierten.

Offensiv bestach der Rückraum, der die meisten Tore herauswarf. In Hälfte zwei baute die HSG ihre Führung kontinuierlich über 17:10 und 20:11 aus.

HSG-Tore: Lambrecht (8), Lohmann (7), Lubsch (3), Meintrup (3), Morgenstern (2), Fischer (1), Wickmann (1).

fab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen