Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
HSG will zweiten Sieg

Handball-Verbandsliga HSG will zweiten Sieg

Nach zweiwöchiger Wettkampfpause setzt Handball-Verbandsligist HSG Plesse-Hardenberg seine Gastspiel-Tounee fort. Im zweiten Auswärtsspiel in Folge gastiert der Vorletzte am Sonntag um 17 Uhr beim Tabellennachbarn SG Zweidorf/Bortfeld, der ebenfalls erst einen Sieg eingefahren hat.

Voriger Artikel
Zu Hause Punkte-Polster anfressen
Nächster Artikel
Zu Hause wieder punkten

Symbolbild

Quelle: dpa

Bovenden . Das überraschende 28:28 beim MTV Hondelage, habe den Gastgebern gewiss Selbstvertrauen gegeben, glaubt HSG-Trainer Jens Wilfer: „Das macht unsere Aufgabe nicht leichter.“ Besonders gefährlich in der von Trainer Michael Reckwell betreuten Sieben ist der Rückraum mit Dirk Buchholz (26 Tore) und Franz Köhler (23). „Auch Trainersohn Patrick Reckewell ist ein guter Mann“, warnt Wilfer. Neu im Team sind seit Saisonbeginn Kreisläufer Martin Winkler und Torwart Christoph Baldauf, die vom mitteldeutschen Oberligisten HG Köthen zut SG Zweidorf/Bortfeld gestoßen sind.

Wilfer muss auf Sebastian Lebensieg (Fingerverletzung) verzichten, ebenso auf Timo Hoffmann, der als Krankenpfleger Bereitschaftsdienst hat. Im Training musste Patrick Schindler mit einem grippalen Infekt pausieren. Dennoch hofft Wilfer, dass der Rechtsaußen bis Sonntag wieder fit ist.

Aus dem Urlaub zurück ist Rückraumspieler Thomas Reimann. Obwohl er die Gastgeber stark einschätzt, ist Wilfer optimistisch, dass seine Mannschaft am Sonntag den zweiten Sieg einfährt.

nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Oberliga

Die Oberliga-Handballer der HG Rosdorf-Grone haben ihre Serie von sechs Heimspielen bis zur Weihnachtspause mit einem teuer erkauften 31:24 (15:14)-Erfolg gegen den HSC Nienburg eingeläutet.  Hubertus Brandes schied in der 42. Minute nach Zusammenstoß mit einem Gegenspieler mit einem Nasenbeinbruch aus und wird der HG wohl einige Wochen fehlen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
15.12.2017 - 16:50 Uhr

Am Donnerstagabend ist der FC Lindenberg Adelebsen 01 beim heimischen Adelebser Günther-Brosenne-Turnier als Tabellendritter in seiner Gruppe ausgeschieden. Eine zweite Chance auf Hallen-Siege gibt es am Sonnabend in Uslar.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen