Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Hadaschick wieder fit

WNBL Hadaschick wieder fit

 Nach dem Auftaktsieg gegen die Metropol Girls aus Recklinghausen tritt das Team Göttingen in der Weiblichen Nachwuchsbasketball-Bundesliga (WNBL) am Sonntag gegen das Team Mittelhessen aus Grünberg an. Tipoff in der Halle des Felix-Klein-Gymnasiums ist um 12 Uhr.

Voriger Artikel
Neuer Anlauf gegen Favoriten aus Moabit
Nächster Artikel
Handbremse endlich lösen

Symbolbild

Quelle: dpa

Göttingen. Die Spielerinnen des Trainer-Trios Höncher, Romey und Kerns wollen gegen Mittelhessen den zweiten Sieg einfahren. Allmählich entspannt sich die zuletzt schwierige Personalsituation des Teams. Zwar fehlen die langzeitverletzten Lena Wenke, Merle Wiehl und Jenny Crowder, dafür sind die im Auftaktspiel angeschlagenen Franziska Hadaschik und Maj vom Hofe wieder fit. An Bord sind außerdem wieder die bundesligaerprobte Nele Aha sowie Aurélie Modde.

F. Hadaschick

F. Hadaschick

Quelle:

„Der wiedererstarkte Kader gewährleistet uns, unser Spielkonzept noch stärker umzusetzen“, sagt Höncher. „Aber Mittelhessen darf man keinesfalls unterschätzen.“ Das Team profitiert von den Talenten des DBB-Stützpunkts.

Auch der Göttinger Neuzugang Corinna Dobroniak hat bisher überzeugende Leistungen abgeliefert. „Nach so kurzer Zeit ist sie bereits zu einer Leistungsträgerin geworden“, sagt Co-Trainer Marcel Romey. Er weiß jedoch auch: „Der Star im Team ist die Mannschaft selbst.“ Zur Vorbereitung gibt es Teambuildung mit der Motivationstrainerin Vicky Helms.

rwc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.12.2017 - 19:22 Uhr

In der Wintersaison ist es das erste große Hallenfußball-Spektakel in der Region und erfährt deshalb regelmäßig große Resonanz. In diesem Jahr wird das Günther-Brosenne-Turnier des TSV Adelebsen zum 28. Mal ausgetragen. Vom 14. bis 17. Dezember kämpfen 16 Teams um den begehrten Wanderpokal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen