Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hagenberg gibt sich erst im Finale geschlagen

Fußball Hagenberg gibt sich erst im Finale geschlagen

Fußball-Bezirksoberligist TSV Holtensen hat das Hallenturnier von Grün-Weiß Hagenberg für sich entschieden. Zwar präsentierte sich der in der 1. Kreisklasse B beheimatete Gastgeber im Turnierverlauf stark, musste sich im Finale dem Favoriten aber deutlich mit 0:5 geschlagen geben. Holtensen sicherte sich in der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Gesamtschule damit den zum ersten Mal ausgespielten Pro-Sanitas-Wanderpokal, den Stürmer Enrico Weiß entgegennahm.

In der Gruppenphase gelang Grün-Weiß Hagenberg gegen den späteren Turniersieger ein 1:0-Erfolg. Hagenbergs Trainer Jozo „Jelle“ Brinkwerth zeigte sich angetan von der Leistung seines Teams: „Bis auf das letzte Spiel bin ich eigentlich sehr zufrieden.“ Im Finale habe man zwei schnelle Tore kassiert, und möglicherweise habe seine Akteure in dieser Situation wegen der Spiele in Adelebsen am Tag zuvor die Kraft verlassen.

Brinkwerth, seit Saisonbeginn Trainer der Grün-Weißen, zog ein positives Zwischenfazit seiner Amtszeit. „Wir mussten einige neue Spieler integrieren, und da kann es schnell passieren, dass negative Stimmung aufkommt. Doch es ist alles sehr positiv verlaufen.“ In den vergangenen Wochen habe krankheitsbedingt die Spielkultur etwas gelitten, „aber zumindest haben die Ergebnisse gestimmt“, unterstrich Brinkwerth.

Im Turnier hatte Hagenberg im Halbfinale Sparta II mit 3:0 bezwungen. Der TSV Holtensen setzte sich im Semifinale gegen den TSV Germania Diemarden souverän mit 5:1 durch. Spannend wurde es einzig im Spiel um den dritten Platz, das erst im Neunmeterschießen entschieden wurde. Sparta II setzte sich dabei gegen Diemarden mit 7:6 durch, nachdem es in der regulären Spielzeit 4:4 gestanden hatte.
Vier Mannschaften mussten bereits in der Gruppenphase die Segel streichen. Nicht fürs Halbfinale konnten sich Blau-Weiß Friedland, RSV 05, SCW und der ESV Rot-Weiß qualifizieren.

Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen