Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Handball: Jugend des TV Jahn verteidigt Tabellenspitze

23:14 beim Northeimer HC Handball: Jugend des TV Jahn verteidigt Tabellenspitze

Es gab einige Anlaufschwierigkeiten, aber letztlich verteidigte die männliche Handball-B-Jugend des TV Jahn Duderstadt die Tabellenführung ganz gekonnte. Mit 23:14 gewannen die Schützlinge von Trainer Ekkehard Loest beim Northeimer HC

Voriger Artikel
Volleyball-Regionalliga: VSG/ASC verliert gegen TuS Bröckel mit 2:3
Nächster Artikel
33:29-Erfolg vom TV Jahn II gegen Vorfelde II

Starke Vorstellung : Sergej Rollheuser (Mitte) vom TV Jahn Duderstadt.

Quelle: Schneemann

Duderstadt . Einen 17:14-Auswärtserfolg gelang der weiblichen B-Jugend des TV Jahn bei der  HG Rosdorf-Grone II.

Männliche B-Jugend

Northeimer HCTV Jahn Duderstadt 14:23 (8:10). Nach fast sechs Wochen Pause merkte man den Jahner an, dass ihnen Spielpraxis fehlte. Zahlreiche „Fahrkarten“ und technische Fehler führten dazu, dass die Northeimer sogar mit 5:4 führten. Dann aber bekamen die Jahner das Spiel so langsam in den Griff. Durch einige Paraden von Falko Behre im Tor sowie gekonnte Einzelleistungen von Sergej Rollheuser und Hagen Heublein konnte man mit 10:8 in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit reichte dann ein Zwischenspurt, um das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Nach 35 Minuten ging der TV Jahn durch Niklas Schneegans mit 15:8 in Führung. Damit war die Partie entschieden. Alexander Behling erzielte noch zwei sehenswerte Tore vom Kreis. Den Schlusspunkt setzte dann Timo Lidolt mit einem Strafwurf.  „Nicht schön, aber erfolgreich“ so das kurze Statement von Jahn-Trainer Ekkehard Loest.

TV Jahn Duderstadt : Behre – Rollheuser (5/2), Rittmeier, Behling (2), Heublein (9/1), Schneegans (4), Pietsch, Lidolt (1/1), Eberhardt (2).

Weibliche B-Jugend

HG Rosdorf-Grone II – TV Jahn Duderstadt 14:17 (7:6). Die Zuschauer erlebten eine sehr ausgeglichene Partie, mit ständig wechselnden Führungen. Mitte der ersten Hälfte lagen die Gastgeberinnen mit 5:3 in Front. Durch eine gute Abwehrleistung kamen die Duderstädterinnen aber wieder auf 5:5 heran.

Nach der Halbzeit zogen die Gastgeber auf 9:7 davon. Aber auch hier kämpften  sichdie Jahn-Mädchen wieder heran. Dank guter Verteidigung und konsequenter Ausnutzung der Chancen durch Malin Weber im Angriff zogen sie auf 15:13 davon. In dieser Phase sicherte Torfrau Christin Hübenthal durch einen gehaltenen Siebenmeter die Führung, die bis zum Schluss hielt. – TV Jahn Duderstadt: Hübenthal – Engelhardt, Freckmann (5), Meiken Weber (4), Malin Weber (7), Friedrich, Otto, Diederich (1), Nolte.

Weibliche C-Jugend

HG Rosdorf-Grone  – TV Jahn Duderstadt  II 27:8 (10:3). Nur in den Anfangsminuten des Spiels konnte die Jahn-Sieben dem Tabellenführer Paroli bieten Dann aber machte sich die körperliche Überlegenheit der Gastgeberinnen bemerkbar.  Insbesondere in der zweiten Halbzeit waren die Eichsfelderinnen ohne jede Chance. Überragende Spielerin auf Duderstädter Seite war trotz der Niederlage Laura Nolte mit sieben Treffern.

TV Jahn Duderstadt : Koch – Diederich, Engelhardt, Jeschke, Marschall, Nolte (7), Otto, Scholz, Stollberg, Vorwald, Weiland, Ramadani (1).

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Landesliga Herren
Hochgestiegen: Nils Lindner (rechts) vom TV Jahn Duderstadt II versucht zum Torerfolg zu kommen

Handball-Landesligist TV Jahn Duderstadt II hatte sich im Heimspiel gegen die Reserve des MTV Vorsfelde fest vorgenommen, nach zwei Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.01.2018 - 21:18 Uhr

Das Phrasen-Schwein freut sich: Kaum hatten wir euch am Freitagmittag dazu aufgerufen, uns die abgedroschensten, lustigsten und skurrilsten Phrasen eurer Trainer mitzuteilen, ging auch schon die Post ab. Hier eine erste Auswahl der abgefahrensten Sprüche.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen